v.l.n.r.Christian Hernjokl, Geschäftsführer der Landesgartenschaugesellschaft Wittstock, und Landschaftsplaner Bernhard Schwarz an der Baustelle im Bleichwall-Park, Bild: Antenne Brandenburg/W. Heidelk.
Antenne Brandenburg
Hier können Sie die Sendung bis sieben Tage nach Ausstrahlung nachhören. | Bild: Antenne Brandenburg

Brandenburger Begegnungen | 15.11.2017 - Wittstock im Wandel

"Dort, wo die Dosse schlank sich windet, durch immergrüne Wiesen strebt …" -  dichtete einst ein Wittstocker. Jetzt bekommt die längst begradigte Dosse tatsächlich einige ihrer Windungen zurück. Zur Landesgartenschau 2019 entsteht am Flussufer im Bleichwall-Park ein romantischer Weg. Was sich derzeit in Wittstock tut, hat Wolfgang Heidelk erkundet...

Verbotene Zone hinter dem Bleichwall-Park ist das Gelände der einstigen Tuchfabrik. Aber aus der Ruine soll in den nächsten Jahren ein Schulzentrum werden. Und am ehemaligen Pflegeheim wächst gerade die größte Künstlerkolonie zwischen Hamburg und Berlin. Sogar mehrere amerikanische Künstler haben sich hier angesiedelt.

Kleinstadt trifft auf große weite Welt. Für die Brandenburger Begegnungen hat Antenne-Reporter Wolfgang Heidelk einen Streifzug durch die Stadt im Norden Brandenburgs unternommen, zu hören am 15. November ab 21.05 Uhr.

Beitrag von Wolfgang Heidelk