Antenne Stretch-Limousine mit Branding, Bild bearbeitet: Limousinenservice Fürstenwalde/Antenne Brandenburg
Gelbe Antenne Stretch-Limousine | Bild: Limousinenservice Fürstenwalde/Antenne Brandenburg

Vom 1. bis zum 3. Advent an den Wochenenden unterwegs - Die Antenne Stretch-Limousine - erleben Sie den Advent wie ein VIP

Machen Sie es wie die Reichen und Schönen! Gleiten Sie mit persönlichem Chauffeur in tiefen Polstern und mit einem Getränk in der Hand über Brandenburgs Straßen! Wir laden Sie an den Advents- Wochenenden zu unvergesslichen Momenten in der extra langen Antenne Stretch- Limousine ein. Bewerben Sie sich jetzt für Ihre exklusive Limo-Tour.

Antenne-Stretch-Limousine, Potsdam, 18.12.2016
Moderator Marcus Asmus im vergangenen Jahr mit Hörern auf Tour in der Antenne Stretch-Limousine | Bild: Antenne Brandenburg

Überraschen Sie Ihre Liebste mit den besten Freunden und einer Fahrt zum romantischen Weihnachtsmarkt! Bedanken Sie sich bei Ihren Eltern mit einem VIP Ausflug ins Lieblings- Restaurant! Laden Sie Ihre besten Freundinnen ein zu einem Edel- Cruise in den Wellness Tempel! Sie haben die Idee, wir stellen die Antenne Stretch Limousine für maximal 7 Mitfahrer, außerdem mit Chauffeur und Antenne Moderator an Bord! Bewerben Sie sich jetzt und klicken Sie auf das Bewerbungsformular.

Hier können Sie schon bald selbst sitzen....

Innenansicht der Antenne Stretch-Limousine, Bild: Limousinenservice Fürstenwalde
Limousinenservice Fürstenwalde

Rückblick: Unterwegs mit der Antenne Stretch-Limousine im Advent 2016

Antenne Stretch-Limo in Brandenburg an der Havel, Foto: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Unsere Vorweihnachtsaktion vom 26. November bis 18. Dezember 2016 - Die Antenne Stretch-Limousine war unterwegs

"Einsteigen und sich fühlen wie ein Star": Unter diesem Motto konnten Hörer in Potsdam, Cottbus, Frankfurt/Oder und in Brandenburg/Havel an den Adventswochenenden mit einer achteinhalbmeterlangen schwarzen Stretch-Limousine sich und die Weihnachtseinkäufe nach Hause bringen lassen!Wieviel Spaß die Hörer mit unseren Moderatoren und Reportern hatten, sehen Sie hier.