Foto: Ziegeleipark Mildenberg
Ziegeleipark Mildenberg, Friedrich-Hoffmann-Ringofen

Stein auf Stein - Oberhavel

Reiche Tonvorkommen und die Ziegelindustrie prägten nicht allein die Landschaft, sondern auch die Infrastruktur und die Entwicklung der Städte und Gemeinden. Zu Gründerzeiten wurden im "Zehdenicker Ziegeleirevier", dem größten Europas, Milliarden von Ziegeln hergestellt, aus denen Berlin und große Teile der Mark erbaut wurden.

Zahlen und Fakten

Fläche: 1.795,77 km²
Einwohner: 203.124
Kfz-Kennzeichen: OHV
Lage: im Norden Brandenburgs zwischen der mecklenburg-vorpommerischen Landesgrenze im Norden, Uckermark und Barnim im Osten, Berlin im Süden und Havelland und Ostprignitz-Ruppin im Westen.
Das sollten Sie sehen:
- Ziegeleipark Mildenberg
- Oberhavel Bauernmarkt
- Schloss Oranienburg

Diese Geschichte erzählt heute eine der bedeutendsten Industrie-Kultur-Stätten Europas in Mildenberg.

Das Storchendorf

Inmitten der Luchlandschaft liegt das "Storchendorf" Linum. Wenn im Frühjahr die Störche aus Afrika zurückkehren, wird die Dorfstraße mit den zahlreichen Storchennestern zu beiden Seiten zu einer zoologischen Sehenswürdigkeit. Bevor die Störche Ende August wieder nach Süden aufbrechen, richten die Linumer alljährlich das weit über die Grenzen der Region hinaus bekannte Storchenfest aus.

Bauernmarkt

Der Oberhavel Bauernmarkt in Schmachtenhagen ist ein Erlebnisbauernmarkt für die ganze Familie: Hier gibt es nicht nur frische Produkte aus hofeigener Herstellung, sondern auch eine Menge zu erleben. Neben der Stallführung mit der Eierbahn und dem Haustierzoo, kann man in gemütlicher Atmosphäre die rustikale Bauernmarktküche genießen.

Schloss Oranienburg (Quelle: imago)
Schloss Oranienburg

Schloss Oranienburg

Das Schloss Oranienburg, nur 25 Bahnminuten von Berlin entfernt, zählt zu den bedeutendsten Barockbauten der Mark Brandenburg und geht zurück auf einen Landsitz, der für die erste Gemahlin des Großen Kurfürsten, Louise Henriette, geborene Prinzessin von Oranien, ab 1651 errichtet wurde.

Ebenfalls beliebt bei Touristen ist das Ofen- und Keramikmuseum Velten. Das Museum zeigt Öfen des 16. bis 20. Jahrhunderts.

Mehr Infos im Web