Buchcover
Buchcover | Rezension von Tina Knop | Bild: Verlag für Berlin-Brandenburg

Buchtipp | 18.05.2017 - Susanne Laser: Kein Hawaii - Pilgern durch das Havelland

Ein Buch über einen Pilgerweg. Aber nicht zu irgendeinem - sondern dem mittelalterlichen Weg durch das Havelland, von Hennigsdorf nach Bad Wilsnack. Tina Knop hat mit der Potsdamerin Susanne Laser über ihr besonderes Erstlingswerk gesprochen.

Spätestens seit Hape Kerkeling vor 16 Jahren auf dem Jakobsweg wanderte und darüber ein Buch schrieb, ist Pilgern wieder Trend.
Auch Kommunikationsdesignerin Susanne Laser aus Potsdam hat sich vor einigen Jahren auf den Weg nach Santiago de Compostela gemacht. Seitdem ist das Pilgern ihre liebste Art zu reisen und zu entspannen.
Susanne Laser hat zum Pilgern sogar ihre Bachelor- und Masterarbeit geschrieben und jetzt ein Buch veröffentlicht, aber nicht zu irgendeinem Pilgerweg, sondern dem mittelalterlichen Weg durch's Havelland – von Hennigsdorf nach Bad Wilsnack.
Tina Knop hat mit der Potsdamerin über ihr besonderes Erstlingswerk gesprochen.

Für diesen besonderen Reiseführer zum mittelalterlichen Pilgerweg durchs Havelland wurde die Potsdamerin Susanne Laser sogar beim Medienkongress in Frankfurt a. M. ausgezeichnet (mit dem Horizont-Stiftungs-Preis). Herzlichen Glückwunsch! Sie bekommen

Einen kleinen Vorgeschmack des Buches bekommen Sie bei der Lesung mit Suanne Laser am 30. Mai im Schiffsrestaurant John Barnett in der Schiffbauergasse Potsdam mit Livemusik. Der Eintritt ist frei.

Vorgestellt in der Sendung

Theatersaal im Brandenburgischen Staatstheater Cottbus, Foto: imago
imago/Rainer Weisflog

Kultur-Szene

Immer donnerstags zwischen 21 und 22 Uhr stellen wir Ihnen in der Sendung "Kultur-Szene" neue interessante Bücher vor. Einen besonderen Buch-Tipp aus der Sendung finden Sie hier bei uns im Internet.

Buchtipps aus vergangenen Sendungen

Buchcover

Buchtipp | 19.10.2017 - Marie NDiaye: Die Chefin

Marie NDiaye schreibt, seit sie ein junges Mädchen ist, veröffentlichte mit 17 ihren ersten Roman, lebte viele Jahre in Berlin, aber seit kurzem wieder in Frankreich. Ihr neuer Roman heißt "Die Chefin“.

Buchcover

Buchtipp | 12.10.2017 - Richard Grosse: Russengold Ein Berlin-Krimi

Richtige Jeans, ausgefallene Mode oder Schmuck. .. an so etwas kam man in der DDR der 70er Jahre nur sehr schwer heran. Der Schwarzhandel aus den osteuropäischen Ländern florierte. Genau mit diesem Thema beschäftigt sich Autor Richard Grosse in seinem neuen Krimi "Russengold".

Kulturtipps bei Antenne Brandenburg, Foto: dpa
dpa-Zentralbild

Archiv und Suche

Mehr Anregungen für gemütliche Leseabende gibt es hier: Alle Antenne-Buchtipps der letzten 12 Monate finden Sie in unserem Archiv.