Kinostart: Passengers, Foto: Sony Pictures/dpa
Kinostart: Passengers, Foto: Sony Pictures/dpa

Filmtipp | 03.01.2017 - Passengers

Zwei Superstars allein im Weltraum. „Gravity“ hat es vorgemacht, nun heißt die neue Geschichte  „Passengers“, in den Hauptrollen Jennifer Lawrence und Chris Pratt. Abgesehen von den Spezialeffekten müssen sich die zwei ausschließlich auf sich selbst verlassen, denn in diesem Science-Fiction-Film gibt es weder böse Aliens noch irgendeine andere gigantische Bedrohung für die Erde ...

Ein Raumschiff transportiert Tausende von Menschen quer durchs Weltall. Es befindet sich auf einer Jahrzehnte andauernden Reise zu einer Kolonie auf einem fernen Planeten. Die Passagiere an Bord bleiben jedoch von der verstreichenden Zeit unberührt, denn erst bei der Ankunft sollen sie aus ihrem Kälteschlaf erwachen. Aber es kommt zu einer Fehlfunktion, wodurch der Mechaniker Jim Preston (Chris Pratt) und die Journalistin Aurora Lane (Jennifer Lawrence) lange vor allen anderen geweckt werden - 90 Jahre zu früh. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, aber außer ihrem Flirt beschäftigt sie noch eine ganz andere Frage: Warum sind sie aufgewacht?

Als dann die gesamte Schiffstechnik zusammenzubrechen droht, scheinen Aurora und Jim die einzige Hoffnung für alle noch schlafenden Passagiere zu sein…

Vorgestellt in der Sendung

Filme (Foto: imago)

Film-Szene

Immer dienstags zwischen 21 und 22 Uhr stellen wir Ihnen in der Sendung "Film-Szene" neue interessante Filme vor. Einen besonderen Tipp aus der Sendung finden Sie hier bei uns im Internet.

Filmtipps aus vergangenen Sendungen

Kinostart "La La Land", Foto:Dale Robinette/StudioCanal/dpa

Filmtipp | 10.01.2017 - La La Land

Bei den "Golden Globes" hat Damien Chazelles "La La Land" sieben Preise abgeräumt und ist damit ganz klar auf Oscarkurs. Seit seiner Premiere bei den Filmfestspielen in Venedig ist das Musical mit Emma Stone und Ryan Gosling in den Hauptrollen in aller Munde. Anna Wollner sagt Ihnen, ob sich der Kinobesuch wirklich lohnt.

Rezension Anna Wollner / Love / Friendship, Foto: imago

Filmtipp | 27.12.2016 - Love & Friendship

Mit den Verfilmungen wie "Stolz und Vorurteil", "Emma" oder "Sinn und Sinnlichkeit" lebt die britische Autorin Jane Austen auch auf der Kinoleinwand weiter. Am Donnerstag läuft die Jane Austen Verfilmung "Love & Friendship" in den Kinos an, basierend auf Austens Frühwerk "Lady Susan". Die vielleicht beste Adaption überhaupt, findet Anna Wollner

Analoge Radiotechnik, Tonband, Foto: Antenne Brandenburg/Stefan Wieland

Archiv und Suche

Mehr Anregungen für gelungene Filmabende gibt es hier: Alle Antenne-Filmtipps der letzten 12 Monate finden Sie in unserem Archiv.