Quaster - Ich bereue nichts, Foto: Ronny Bley
Quaster - Ich bereue nichts, Foto: Ronny Bley

- Quaster - „ICH BEREUE NICHTS“ in Eisenhüttenstadt

Dieter „Quaster“ Hertrampf, Sänger und Gitarrist, begibt sich nach dem Ende der Puhdys unter diesem Motto auf Multimediatour.

Talk und Musik sind in dem zweistündigen Programm zu gleichen Teilen vertreten.
Quasters langjähriger Freund und Berater „Schatten“ agiert als Moderator und Talkmaster und entlockt dem Musiker alles, was die Fans der Puhdys schon immer wissen wollten.
Der neugierige Zuschauer erfährt, welches der erste Song war, den „Quaster“, der damals noch Dieter Hertrampf hieß, interpretiert hat. Gespielt werden Coversongs aus den Anfangsjahren der „Ur-Puhdys“ ebenso wie die Puhdys-Songs, die – nicht zuletzt durch Quasters eindrucksvolle Stimme – zu Ohrwürmern wurden und die heute jeder kennt. Die live gespielten Songs zeigen eine Bandbreite, die das vielseitige Leben des Musikers widerspiegeln.
Es kommen Originalinstrumente aus den Anfangsjahren von Quasters musikalischer Karriere zum Einsatz. Dadurch wird das Programm mehr als nur eine Zeitreise – der Zuschauer erlebt direkt mit Quaster noch einmal die wichtigsten Stationen seines Lebens.
Fester Bestandteil jeder Show werden außerdem wechselnde Überraschungsgäste sein – Menschen, die Quasters Weg irgendwann gekreuzt und beeinflusst haben. Die Zuschauer dürfen also gespannt sein: Sie werden nicht nur überraschend Unbekanntes aus dem Leben des großen Musikers erfahren, sondern gleichzeitig ihre eigene Jugend musikalisch nachempfinden und noch einmal lebendig werden lassen.