CD-Tipp der Woche Archiv

Natalia Avelon: Love Kills, (c) Sony Music
Sony Music

CD-Tipp | 03.06.2017 - Natalia Avelon: Love Kills

Mit LOVE KILLS präsentiert Schauspielerin Natalia Avelon ihr erstes Album. Vor 10 Jahren spielte sie die Uschi Obermaier im Film "Das wilde Leben" und griff dafür schon einmal zum Mikrofon.

Nik P.: Ohne Wenn und Aber, CD-Cover Ariola (Sony Music)
Ariola (Sony Music)

CD-Tipp | 14.10.2017 - Nik P.: Ohne Wenn und Aber

Obwohl anfangs niemand an ihn geglaubt hatte, startete Nik P. vor 20 Jahren, im Alter von 35, seine Musikkarriere. Zum Jubiläum präsentiert er seinen Fans ein neues Album, welches den vielversprechenden Namen „Ohne Wenn und Aber“ trägt. „Ohne Wenn und Aber“ ist für Nik P. auch die Überschrift seiner Karriere. „Ich habe nie aufgegeben, obwohl mir keine Plattenfirma den Erfolg zugetraut hat“, kann Nik P. heute lachen.

Peter Maffay: MTV Unplugged, CD-Cover Sony Music
Sony Music

CD-Tipp | 11.11.2017 - Peter Maffay: MTV Unplugged

Udo Lindenberg hat es getan, Herbert Grönemeyer hat es getan, die Fantastischen Vier haben es getan - und jetzt ist auch Peter Maffay endlich mit dem Ritterschlag geehrt worden: Er hat ein MTV-Unplugged-Konzert veröffentlicht. Aufgezeichnet in Halle an der Saale - weil, wie er sagt, dort seine Freundin wohnt - und erhältlich als CD, DVD, als Schallplatte und Premium Edition...

Philipp Dittberner: Jede Nacht, CD-Cover Grönland Records
Grönland Records

CD-Tipp | 19.08.2017 - Philipp Dittberner: Jede Nacht

Vor 2 Jahren hat der Hit "Wolke Vier" Philipp Dittberner musikalisch auf Wolke 7 katapultiert. Kein Lied wurde 2015 in Deutschland häufiger runtergeladen. Jetzt präsentiert der Berliner stolz sein 2. Album "Jede Nacht". Der Titel spielt auf die Entstehungszeit der nachdenklichen und ehrlichen Popsongs an, die einen voller Intensität dort abholen, wo man gerade steht - mit allem Ballast, aller Sehnsucht, aller Euphorie...

CD-Cover Ray Garvey, Quelle: Island (Universal Music)
Island (Universal Music)

CD-Tipp | 31.03.2018 - Rea Garvey: Neon

Am 23. März erschien Ray Garveys viertes Soloalbum "Neon". Schon mit seinen letzten drei Solo-Alben ist es ihm gelungen, Fans und Kritiker gleichermaßen zu überraschen und zu begeistern. Durch seine ungebrochene Leidenschaft für Musik lässt er sich auch immer wieder auf Neues ein.