CD-Tipp der Woche Archiv

Michael Bublé: Love, CD-Cover Warner Music
Warner Music

CD-Tipp | 17.11.2018 - Michael Bublé: Love

Zwei Jahre hatte sich Michael Bublé komplett aus der Musik zurückgezogen, nun ist er mit umso mehr LOVE (Liebe) zurück. So heißt nämlich sein neues Album. Auf LOVE widmet sich der kanadisch-italienische Sänger mit großer Leidenschaft den Songs des Great American Songbooks. Darunter: Zeitlose Romantik-Klassiker von Elvis, Frank Sinatra und Nat King Cole in neuen Arrangements, aber auch eigene Liebeslieder.

Michelle: Tabu, CD-Cover Universal Music
Universal Music

CD-Tipp | 09.06.2018 - Michelle: Tabu

Jetzt ist das neue Album von Michelle da! Passend zu ihrem Song “In 80 Küssen um die Welt” präsentiert sie den Fans eine musikalische Reise durch ihre Welt. Wie der Albumtitel bereits erahnen lässt, nimmt die Schlagersängerin dabei kein Blatt vor den Mund...

Namika: Que Walou, CD-Cover: Jive Germany
Jive Germany

CD-Tipp | 23.06.2018 - Namika: Que Walou

Mit "Que Walou" präsentiert Namika ihr zweites Album. Denkt man an die 26-jährige Rapperin und Songschreiberin, dann denkt man unweigerlich an ihren 2015er-Sommerhit "Lieblingsmensch". Knapp 80 Millionen Klicks auf YouTube konnte die Frankfurterin mit marokkanischen Wurzeln bisher dafür einheimsen. Auf "Que Walou" habe sie sich weiterentwickelt, sagt Namika. René Hausmann stellt das Album vor.

CD-Cover: Passenger "Runaway"
Sony Music

Passenger: Runaway

Passenger, alias Mike Rosenberg, nimmt uns wieder mit auf akustische Reise, diesmal nach Nordamerika. Auf seinem neuen Album RUNAWAY besingt der britische Singer-Songwirter beispielsweise die verlassenen Straßen Detroits sowie die Schönheit des Yellowstone Nationalparks in gewohnt melancholisch folk-poppiger Manier.

CD Cover: Paul McCartney "Egypt Station", Foto: Capitol Records
Capitol Records

Paul McCartney: Egypt Station

Fünf Jahre nach seinem letzten Album „New“, erschien am 7. September Paul McCartneys 17. Solo-Album „Egypt Station“ als CD und auch als Vinyl. Die Songs entstanden in Los Angeles, London und Sussex, produziert von Greg Kurstin, der schon mit Adele, Beck und den Foo Fighters arbeitete und Ryan Tedder, dem Sänger von One Republic, mit dem Paul auch den Song "Fuh You" aufnahm.