City: Die letzte Runde, Albumcover: Electrola (Universal Music)
City: Die letzte Runde | Bild: Electrola (Universal Music)

Album-Tipp | 09.04.2022 - City: Die letzte Runde

Der Titel „Die letzte Runde“ ist wörtlich zu nehmen, denn City hören in diesem, ihrem 50. Bandjahr, endgültig auf. „Wir sind sicher, dass wir damit auf dem Zenit unserer Karriere den exakt richtigen Moment für den Absprung gefunden haben“, sagt Sänger Toni Krahl.

„Die letzte Runde“ ist eine CD mit komplett neuen Songs, dazu die zweite CD mit City-Hits, die von und mit musikalischen Wegbegleitern interpretiert werden. Zu den Gästen gehören Silly feat. AnNa R. („Z. Bsp. Susann“) , Matthias Reim („Wand an Wand“), Dieter Maschine Birr („Casablanca“), Dirk Michaelis („Glastraum“).

Auch die Berliner Symphoniker sind mit an Bord, teilweise auch auf der ausgedehnten Abschiedstournee.

Was weiterhin gilt: CITY sind keine Altherrenriege. Sie haben sich das Feuer der Anfangsjahre bewahrt und liefern mit ihren neuen Titeln (darunter das rückblickende und leicht sentimentale „Wir haben Wind gesät“, das zeit- und coronakritische „Apokalypso“ und die rockige „Hymne“) Sound in bester Citymanier.

Mit „War gut“ schließlich erinnern sie an ihren im Mai 2020 verstorbenen Schlagzeuger Klaus Selmke, mit dem sie so gern gemeinsam über die 50-Jahre-Ziellinie hinausgekommen wären. Sein zu früher Tod ist zweifelsohne der herbste Schlag in der CITY-Geschichte.

Beitrag von Frank Schroeder