Album der Woche | 21.08.2021 - Knappe: Knappe

Alexander Knappe ist immer lieber seinem Bauchgefühl gefolgt, statt lukrativen Angeboten zweifelhafter Geschäftemacher. Geschadet hat es ihm nicht. Nun also Studioalbum Nr. 4.
Und die erste Veränderung ist gleich zu sehen: Aus Alexander Knappe wurde kurz Knappe.

Vor 9 Jahren erschien Alexander Knappes Debütalbum „Zweimal bis unendlich“. Kurze Zeit später Album Nr. 2. 2018 folgt sein 3. Album „Ohne Chaos keine Lieder“, mit dem er es bis in die Top Ten der deutschen Album Charts schafft. Außerdem durfte er Anfang 2018 im Vorprogramm der norwegischen Band A-ha bei deren MTV Unplugged Tour auftreten.

Alexander Knappe ist immer lieber seinem Bauchgefühl gefolgt, statt lukrativen Angeboten zweifelhafter Geschäftemacher. Geschadet hat es ihm nicht. Nun also Studioalbum Nr. 4.
Und die erste Veränderung ist gleich zu sehen: Aus Alexander Knappe wurde kurz Knappe.

Musik machen, dass wollte er schon immer. Doch auch der Sport spielte bei ihm eine wesentliche Rolle. Zuerst war es Leichtathletik, dann Fußball in der Jugendgruppe von Energie Cottbus.
Mit 13 holt ihn Hertha BSC zur Sportschule nach Berlin. Doch der Traum vom Profifußballer der platzte mit 18 – Kreuzbandriss. Noch heute nimmt der Sport auch Einfluss auf seine Musikkarriere.
Er weiß wie es ist, wenn man mal verliert und mal gewinnt und wie man sich immer wieder neu motiviert.

Für Alexander Knappe ist das Erlebte die Grundlage seiner Musik. In 14 neuen Songs schreibt er über das, was ihn in den letzten Monaten bewegt hat.
Alexander Knappe hat keine Angst vor Veränderung, ganz im Gegenteil, er möchte neue Wege gehen. Darum hat er sich jetzt auch fast von seinem gesamten musikalischen Umfeld getrennt.

„KNAPPE“ ist das Album eines Künstlers, der mit sich selbst absolut im Reinen ist. 14 Screenshots aus dem Leben eines Menschen, der schon viel erlebt hat. Und da kommt noch mehr.

Beitrag von Detlef Olle

Mehr Antenne Album-Tipps

Max Mutzke: Wunschlos süchtig, Albumcover: ‎ Polydor (Universal Music)
‎ Polydor (Universal Music)

Album der Woche | 09.10.2021 - Max Mutzke: Wunschlos süchtig

Mit „Wunschlos süchtig“ zeigt Max Mutzke wieder eine neue Seite von sich: ein Singer/ Songwriter-Album mit Pop- und Soul-Einflüssen, auf dem er zum allerersten Mal komplett auf Deutsch singt. Thematisch ist es eine Hymne auf das Glück und die ganz großen Gefühle.

Silly: Instandbesetzt, Albumcover: Electrola (Universal Music)
‎ Electrola (Universal Music)

Album der Woche | 02.10.2021 - Silly: Instandbesetzt

Nach dem großen Erfolg der Silly-Tournee 2019 „10 Alben, 10 Städte, 10 Shows“ fragten die Fans immer lauter: Wann gibt es diese neuen Song-Versionen der Tour endlich auch auf einem Album? Nun ist es soweit. Aber nicht als live-Mitschnitt, sondern als Neuproduktionen mit den beiden neuen Sängerinnen AnNa R. und Julia Neigel.

Peter Maffay: So weit, Albumcover: Rca/Red Rooster (Sony Music)
Rca/Red Rooster (Sony Music)

Album der Woche | 25.08.2021 - Peter Maffay: So weit

Mit „So weit“ erfüllt sich Peter Maffay einen Traum: Ein stark reduziertes Album, so nah wie möglich an der ersten Songidee, die meist per Handy aufgenommen wird. Dazu nur wenige Instrumente und ganz nah dran am Menschen Peter Maffay. Es ist das wohl persönlichste Album, welches er je aufgenommen hat.