Yvonne Catterfeld: Change, Albumcover: Veritable Records (Rough Trade)
Yvonne Catterfeld: Change | Bild: Veritable Records (Rough Trade)

Album-Tipp | 15.01.2022 - Yvonne Catterfeld: Change

Anfang Dezember erfüllte sich ein lang gehegter Wunsch von Yvonne Catterfeld: „Change“ heißt ihr achtes und erstes komplett englischsprachiges Album.

Über 20 Jahre ist es her, dass Yvonne Catterfeld ihre Schauspielkarriere begann. In der RTL-Vorabendserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) spielte sie bis 2005 die Julia Blum. Doch schon während ihrer Rolle konzentrierte sie sich immer mehr auf die Musik. Mit dem Song "Für Dich" gelang Yvonne Catterfeld dann 2003 der musikalische Durchbruch in Deutschland.

Heute fährt die sympathische Erfurterin zweigleisig, ist eine anerkannte Schauspielerin, die regelmäßig zu sehen ist. Seit vielen Jahren zum Beispiel in der ARD-Krimireihe "Wolfsland“.

Musikalisch hat sich Yvonne Catterfeld auf jedem Album weiterentwickelt und immer wieder auch neues ausprobiert. Seit Yvonne Catterfeld vor einigen Jahren anfing, ein paar Oktaven tiefer zu singen, hat sie es geschafft, ganz neue Akzente zu setzen.

Nun also ihr achtes und erstes komplett englischsprachiges Album "Change“. Der Titel ist Programm, denn musikalisch ist Yvonne Catterfeld wieder einen Schritt weiter gegangen. Neben den englischen Texten gab es auch einen musikalischen Stilwechsel, mehr hin zum Soul und RnB. Und diese Veränderungen stehen ihr wirklich gut.

Beitrag von Detlef Olle