Bob Dylan: Bob Dylan 1970, Albumcover: Columbia Records (Sony Music Entertainment)
Bob Dylan: Bob Dylan 1970 | Bild: Columbia Records (Sony Music Entertainment)

Album der Woche | 13.03.2021 - Bob Dylan: Bob Dylan 1970

Bob Dylan, der eigentlich bürgerlich Robert Allen Zimmermann heißt, gilt als einer der einflussreichsten Musiker der vergangenen Jahrzehnte. Vor 5 Jahren – 2016 – bekam er als erster Musiker den Nobelpreis für Literatur für wie die Jury schrieb, "neue poetische Ausdrucksformen in der großen amerikanischen Songtradition".

Bob Dylans Songs wurden rund 6.000 Mal gecovert und das von namhaften Kollegen wie Adele, Jimi Hendrix, Phil Collins, den Byrds oder Guns N'Roses, um nur einige zu nennen. Bis heute hat Bob Dylan mehr als 40 Studioalben produziert und weit über 100 Millionen Platten verkauft.

Kurz vor seinem 80. Geburtstag, den er Ende Mai feiert, erschien Ende Februar ein Set mit drei CDs und Session Aufnahmen aus dem Jahr 1970. „Bob Dylan 1970“ heißt das Album mit über 70 Aufnahmen. Oft sind die Songs nur kurz angespielt oder in mehreren verschiedenen Versionen auf dem Album.

Dabei sind auch bisher unveröffentlichte Studio-Outtakes, die während der Produktion seiner Alben „Self Portrait“ und „New Morning“ entstanden sind. Enthalten sind erstmals offizielle Sessions mit seinem Freund George Harrison.

Zugegeben, nicht alles, was man auf den drei Alben hört, klingt auch besonders gut, wie etwa die Version des Beatles Hits „Yesterday“. Aber auch das ist ein Stück Musikgeschichte. Und das George Harrison dabei Gitarre spielt und mitsingt, zeigt einfach, wie sehr die beiden befreundet waren.

Gerade hat Bob Dylan die Rechte an all seinen 600 Songs verkauft. Über die Kaufsumme wird spekuliert, aber man redet da von rund 200 Millionen Dollar.

Für Bob Dylan Fans und Sammler ist dieses 3-fach Album definitiv ein Muss.

Beitrag von Detlef Olle

Mehr Antenne Album-Tipps

Album-Cover: Nik P. - Seelenrausch, Quelle: We Love Music (Universal Music)
We Love Music (Universal Music)

Album der Woche | 03.07.2021 - Nik P.: Seelenrausch

Fast 25 Jahre ist es her, als Nikolaus Presnik (Nik P.) mit seinem Debütalbum „Gebrochenes Herz“ auf sich aufmerksam machte. Ein Jahr später gelang ihm der erste kleine Erfolg mit „Ein Stern der Deinen Namen trägt“ nicht ahnend, dass der Song Jahre später gemeinsam mit DJ Ötzi zum Megahit wird.

Album-Cover: Maroon 5 - Jordi, ‎Interscope (Universal Music)
‎Interscope (Universal Music)

Albumtipp: 26.06.2021 - Maroon 5: Jordi

Alles neu macht der Juni. Bei der Band „Maroon 5“ gibt’s viel Neues: Am 10. Juni haben sie ihren neuen Song „Remedy“ veröffentlicht und einen Tag später ihr offizielles Musikvideo zu „Lost“ vorgestellt. Beide Titel sind auf ihrem siebten Album „Jordi“ zu finden.

Album-Cover: No Angels - 20
Warner

Album der Woche | 19.06.2021 - No Angels: 20

Sie sind wieder da: Zum 20. Geburtstag melden sich Sandy, Lucy, Jess und Nadja von den No Angels wieder zurück. In den 2000ern waren sie die wohl erfolgreichste Girlgroup Deutschlands. Jetzt glänzen sie mit einem neuen Album, vier neuen Songs und ihren größten Hits, neu interpretiert.