Bonnie Tyler: Between The Earth And The Stars, Foto: Earmusic (Edel)
Bonnie Tyler: Between The Earth And The Stars | Bild: Earmusic (Edel)

CD-Tipp | 23.03.2019 - Bonnie Tyler: Between The Earth And The Stars

Bonnie Tyler beweist auf ihrem neuen Album BETWEEN THE EARTH AND THE STARS, dass ihre Stimme stärker ist als je zuvor, und dass in ihren Adern immer noch pure Rockmusik fließt. Stars wie Rod Stewart, Cliff Richard und Barry Gibb haben auf Bonnie Tylers 17. Studioalbum mitgewirkt.

Bonnie Tyler (r.) und Tina Knop, Bild: Antenne Brandenburg
Bonnie Tyler (r.) und Tina Knop | Bild: Antenne Brandenburg

Insgesamt bietet der Longplayer 14 neue Rocktitel mit der unverkennbaren Reibeisenstimme, die zum Tanzen, aber auch zum Träumen einladen.

Seit 50 Jahren steht Bonnie Tyler auf der Bühne und sie denkt noch lange nicht ans Aufhören: „There´s no Business like Showbusiness“ trällert die Powerfrau im Antenne-Interview und lacht laut. Mit blonder Löwenmähne, rockiger Lederhose und lässiger Jeansjacke strahlt Bonnie Tyler zur Albumvorstellung von BETWEEN THE EARTH AND THE STARS. Dabei war dieses Album so gar nicht geplant. Es sollten eigentlich nur 3 Demos aufgenommen werden.

„Doch dann hat Status Quo-Sänger Francis Rossi einen Song beigesteuert, genauso wie Barry Gibb. Rod Stewart hat einem Duett zugestimmt und Amy Wansch, die mit Ed Sheeran zusammenarbeitet, hat auch 3 Lieder für die CD geschrieben!“ „Wie von Zauberhand“ hatten sich immer mehr Lieder und Duette ergeben. „Es ist ein Geschenk des Himmels“, sagt Rockröhre Bonnie über ihr neues Album. Sie fühle sich so gesegnet damit, deswegen auch der Titel BETWEEN THE EARTH AND THE STARS (zu Deutsch: Zwischen Erde und Sternen).

Zum Titel gibt es auch den passenden bewegenden Track auf dem Album, der vor Leidenschaft in der Stimme direkt unter die Haut geht. Die Starduette sorgen auf BETWEEN THE EARTH AND THE STARS für gelungene Abwechslung. In „Someone´s rocking your Heart“ mit Francis Rossi hört man, wieviel Spaß die beiden Sänger im Londoner Studio hatten, sie lachen zwischen den Zeilen und rocken sich leicht in unser Ohr.

Mit Kumpel Cliff Richard, mit dem die 68-jährige Bonnie in ihrem Zweithaus in Portugal öfter Essen geht, schmettert sie den treibenden Titel „Taking Control“. Beim Duett mit Rod Stewart ging für Bonnie selbst ein großer Traum in Erfüllung. Sie sei fast ausgeflippt und habe laut gekreischt bei seiner E-Mail-Zusage zu „Battle of the Sexes“.

Neben den Duetten zählt die Ballade „Older“ zu Bonnie Tylers Lieblingstiteln auf der neuen CD - ein Lied über´s Älterwerden und darüber, dass die Liebe an sich und zur Musik bleibt. Sie selbst habe übrigens kein Problem mit dem Älterwerden, sie fühle sich schließlich wie Ende 30 und nicht wie Ende 60, und das soll man bitte auch sehen. Die britische Pop- und Rock-Ikone steht zu ihren jährlichen Botox-Injektionen.

„Ich bin ganz zufrieden mit mir. Ich könnte vielleicht etwas dünner sein, aber ich liebe Essen einfach zu sehr, in Deutschland vor allem Gulaschsuppe und Currywurst, genauso wie meinen geliebten Rotwein. Vor dem Konzert trinke ich aber nicht, außer einen kleinen Shot Jack Daniels und einen Energydrink.“, erzählt Bonnie Tyler munter voller Vorfreude auf die anstehende Tournee.Eine Handvoll neuer Lieder, aber vor allem ihre Oldie Goldies wie „Lost In France“, „It´s A Heartache“ oder „Holding Out For A Hero“ bringt sie im Mai auf die Bühne. Am 8.5. spielt Rockröhre Bonnie auch in Berlin, im Admiralspalast.

Beitrag von Tina Knop

Mehr Antenne CD-Tipps

Howard Jones: Transform, CD-Cover: Sony Music
Sony Music

Album der Woche | 11.05.2019 - Howard Jones: Transform

Howard Jones gilt wohl für jeden, der in den 80ern und 90ern aufgewachsen ist, als Inbegriff des Synthesizer-Pop. Weltweite Hits wie „Things Can Only Get Better“, No One Is To Blame“, „What Is Love“ und „New Song“ sind feste Bestandteile der Popkultur. Mit „Transform“ kehrt Howard Jones nun zu seinen Wurzeln zurück.  

Pink: Hurts 2B Human - CD-Cover
CD-Cover

Album der Woche | 04.05.2019 - P!nk

Sängerin P!nk sieht sich die Charts am liebsten von oben an. In Deutschland erreichten ihre letzten fünf Studioalben allesamt mindestens den zweiten Platz, jetzt nimmt die US-Amerikanerin neuen Anlauf auf die Charts mit "Hurts 2B Human": abwechslungsreich, ehrlich, auffallend unaufgeregt. P!nks neues Album hält nicht gerade Rock’n’Roll bereit, dafür aber spannende Blicke auf die Musikerin, die mittlerweile Mutter von zwei kleinen Kindern ist.

Kiefer Sutherland: Reckless and Me, CD-Cover: Bmg Rights Management
Bmg Rights Management

Album der Woche | 27.04.2019 - Kiefer Sutherland: Reckless and Me

Als Schauspieler ist Kiefer Sutherland dank Filmen wie "Eine Frage der Ehre" oder Erfolgsserien wie "24“ weltberühmt. Seit 3 Jahren steht er auch als Musiker auf der Bühne. Mit seinem zweiten Album "Reckless & Me“ erzählt Kiefer Sutherland 10 neue, ganz persönliche Geschichten aus seinem Leben, verpackt in rauer, handgemachter Countrymusik.