Bonnie Tyler: The Best Is Yet To Come, Albumcover: Earmusic (Edel)
Bonnie Tyler: The Best Is Yet To Come | Bild: Earmusic (Edel)

Album der Woche | 27.02.2021 - Bonnie Tyler: The Best Is Yet To Come

Wenn das nach mehr als 5 Jahrzehnten Karriere keine Botschaft ist: „Das Beste kommt noch!“ Und das behauptet Bonnie Tylor wenige Wochen vor ihrem 70. Geburtstag! Unser Albumtipp der Woche.

Am Antenne-Mikrofon sagte sie uns dazu: „Dieses Jahr werde ich 70!!! Oh mein Gott! Ich traue mich die Zahl gar nicht in den Mund zu nehmen. Andererseits: diese magische Zahl ist doch nur eine Zahl. Ich fühle mich in keiner Weise wie 70, sondern wirklich wie Anfang 40, und ich kann es gar nicht erwarten, wieder rauszukommen auf Tournee und das wieder zu genießen.“

Das mit dem Rauskommen wird aber noch ein Weilchen nicht so einfach sein. Mehr als hundert Millionen Platten hat Bonnie Tylor weltweit verkauft, viele davon in Deutschland, weswegen auch 38 Konzerte in Deutschland geplant waren. Da wollte sie – neben ihren größten Hits – vor allem die neue CD präsentieren, die sich nahtlos einfügt in den Sound der 80er.

Wenn man das hört, dann hat man automatisch wieder die abgefahrensten Föhnfrisuren und knallbunte Klamotten vor Augen. Dennoch klingt das neue Album auch ganz heutig und modern produziert. Aber: was ist nun mit den Tourneeplänen? „Live-Shows, rauskommen, sich mit den Fans treffen, und unterwegs sein, mit den Jungs aus meiner Band Spaß haben, denn wir sind ja wie eine Familie auf Tour, und die Atmosphäre ist immer so großartig und lustig, darauf freuen wir uns. Im Februar 2022 soll es losgehen, wenn wir unser neues Album live präsentieren. Das klingt durchaus wie aus dem 80ern, daran kann nichts verkehrt sein, denn die Leute lieben diesen Sound. Diese Musik steckt voller Energie, die macht eine Superstimmung und ich möchte, dass die Leute gute Laune kriegen, wenn sie das hören. Und ich hoffe, dass Ihr das genauso mögt wie ich es tue.“

Live sind nun der 23. April 2022 in der Stadthalle Cottbus und der 25. April 2022 im Berliner Friedrichstadtpalast geplant. Auch dann gilt das Versprechen von Bonnie Tylor noch: The Best Is Yet To Come!

Beitrag von Frank Schroeder

Mehr Antenne Album-Tipps

Album-Cover: Nik P. - Seelenrausch, Quelle: We Love Music (Universal Music)
We Love Music (Universal Music)

Album der Woche | 03.07.2021 - Nik P.: Seelenrausch

Fast 25 Jahre ist es her, als Nikolaus Presnik (Nik P.) mit seinem Debütalbum „Gebrochenes Herz“ auf sich aufmerksam machte. Ein Jahr später gelang ihm der erste kleine Erfolg mit „Ein Stern der Deinen Namen trägt“ nicht ahnend, dass der Song Jahre später gemeinsam mit DJ Ötzi zum Megahit wird.

Album-Cover: Maroon 5 - Jordi, ‎Interscope (Universal Music)
‎Interscope (Universal Music)

Albumtipp: 26.06.2021 - Maroon 5: Jordi

Alles neu macht der Juni. Bei der Band „Maroon 5“ gibt’s viel Neues: Am 10. Juni haben sie ihren neuen Song „Remedy“ veröffentlicht und einen Tag später ihr offizielles Musikvideo zu „Lost“ vorgestellt. Beide Titel sind auf ihrem siebten Album „Jordi“ zu finden.

Album-Cover: No Angels - 20
Warner

Album der Woche | 19.06.2021 - No Angels: 20

Sie sind wieder da: Zum 20. Geburtstag melden sich Sandy, Lucy, Jess und Nadja von den No Angels wieder zurück. In den 2000ern waren sie die wohl erfolgreichste Girlgroup Deutschlands. Jetzt glänzen sie mit einem neuen Album, vier neuen Songs und ihren größten Hits, neu interpretiert.