Johnny Logan: It Is What It Is, (c) Universal Music
Johnny Logan: It Is What It Is, (c) Universal Music | Bild: Universal Music

CD-Tipp | 27.05.2017 - Johnny Logan: It Is What It Is

Johnny Logan steht seit Jahrzehnten für einprägsame Hits wie „Hold me now“ oder „I’m not in love“, nach seinen beiden Siegen beim Eurovision Song Contest (1980 mit „What’s Another Year“ und 1987 mit „Hold me now“) wurden die eigenen Songs jedoch immer rarer. Coverversionen bekamen die Oberhand, und erst jetzt - 30 Jahre später! - erscheint wieder eine CD mit ausschließlich eigenen Liedern von Johnny Logan ...

Der sympathische Ire mit ständigem Zweitwohnsitz in Deutschland begründet die 30 Jahre so: „Die ehrliche Antwort ist, dass ich nach meinen Riesenerfolgen in den 80ern Verträge mit diversen großen Plattenfirmen hatte. Und die wollten einfach die Songs ihrer eigenen Hit-Schreiber unterbringen. Sie haben mir eingeredet, dass deren Songs weitaus besser wären als meine eigenen. Ich war jung. Ich hab’s geglaubt und CDs gemacht, die gut waren, die aber nicht mein Innerstes widerspiegelten. Es hat Jahrzehnte gedauert, bis mir klar wurde: Meine eigenen Songs - das sind die wirklich guten! Das sind die, die zu mir passen! Das zu kapieren hat lange gedauert, bis hin zu der Entscheidung, das jetzt vorliegende Album komplett allein zu machen.“

Und damit hat Johnny Logan wahrhaftig eine gute Entscheidung getroffen. Die zwölf Songs zeigen ihn in absoluter Höchstform, das Klangspektrum reicht von Erinnerungen an die irische Kindheit, Rock und Pop, über Anklänge an Jazz und R&B bis hin zu orientalischen Reminiszenzen, schließlich hat er über ein Jahr auch in Istanbul gelebt.

„It Is What It Is“ ist ein sehr ehrliches und authentisches Album geworden, nach dem Motto „Jetzt oder nie!“ - also: Jetzt!

Video ansehen: Johnny Logan bei Antenne Brandenburg

Johnny Logan bei Antenne Brandenburg, Foto: S. Oberwalleney
Antenne Brandenburg

Beitrag von Frank Schroeder

Mehr Antenne CD-Tipps

CD Cover Amy Macdonald: Under Stars - Live in Berlin, Foto: universal music
universal music

CD-Tipp | 03.02.2018 - Amy Macdonald: Under Stars - Live in Berlin

Mit "Under Stars - Live in Berlin" präsentiert Amy Macdonald eine exklusive Live-Version ihres letzten Longplayers. Das Livealbum enthält 13 Konzertversionen ihrer neuen sowie beliebtesten Songs, von "Mr Rock & Roll" bis "Dream on", aufgenommen beim Deutschlandkonzert im Berliner Tempodrom vergangenen März. Es fühlt und hört sich an, als wäre man mittendrin!