Katie Melua, Albumcover: Bmg Rights Management (Warner)
Katie Melua | Bild: Bmg Rights Management (Warner)

Album der Woche | 24.10.2020 - Katie Melua: Album No. 8

Katie Meluas neue CD heißt nicht nur "Album No 8", sondern ist tatsächlich auch ihr achtes Studioalbum. Erstmalig lag die Verantwortung aller Liedtexte dabei komplett in ihren Händen. Dafür hat sie sich extra in Kursen weitergebildet, um ihr bisher nachdenklichstes, persönlichstes Album über Liebe in allen Facetten zu schreiben.

"Auf diesem Album versuche ich so wahrhaftig über die Liebe zu singen wie nie zuvor", erzählt die britisch-georgische Singer-/Songwriterin im Antenne-Interview, d.h.in den 10 neuen Titeln von „Album No.8“ geht es eben nicht um die ersten Schmetterlinge im Bauch, sondern um reife Beziehungen, in denen Liebe auch verblassen kann.

Katie Melua weiß, wovon sie da singt, hat sie sich doch erst letztes Jahr (im Guten) nach 8 Jahren Ehe von ihrem Mann getrennt:

"Mit meiner Erfahrung als verheiratete und nun geschiedene Frau, die viele schöne Beziehungen erlebt hat, wollte ich über die verschiedenen Perspektiven der echten Liebe sprechen. Liebe ist auf jeden Fall ein großes Thema auf dem Album."

Dafür hat sich die zierliche Sängerin mit der glasklaren, vollen Stimme viel Zeit fürs lyrische Texten genommen, um ihren Liedern ein Haus aus Worten zu bauen:

"Ein Lied ist kein gutes Lied, wenn die Worte nicht stimmen. Daher habe ich Uni-Onlinekurse zum Texten der Berkley Musikschule und einen in Kurzgeschichten belegt sowie viele Poetik-Bücher, wie man Dichter wird, gelesen."

Das hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn "Album No.8" ist Katie Meluas persönlichstes und tiefgründigstes Pop-Album. Musikalisch besticht es neben Jazz- und Blueselementen besonders durch das Georgian Philharmonic Orchestra. Es sind v.a.die opulenten Streicher, die das Album beherrschen und Katies Stimme umschmeicheln. Sie drängt sich nie in den Vordergrund, sondern lehnt sich eher sanft an die leisen Töne an.

Katie Meluas "Album No. 8" bietet mit verträumter und sanfter Musik zum Entspannen den perfekten Herbstsoundtrack.

Beitrag von Tina Knop

Mehr Antenne Album-Tipps

Howard Carpendale: Symphonie meines Lebens 2, CD-Cover: Electrola (Universal Music)
Electrola (Universal Music)

Album der Woche | 21.11.2020 - Howard Carpendale: Symphonie meines Lebens 2

Vor gut einem Jahr überraschte uns Howard Carpendale mit der "Symphonie meines Lebens". Seine großen Hits begleitet durch das fantastische Royal Philharmonic Orchestra. Produziert in den legendären Londoner Abbey Road Studios. Das Album hielt sich gut ein Jahr in den Albumcharts. Nach diesem großartigen Erfolg gibt es seit Oktober nun die „Symphonie meines Lebens 2“.

Nena: Licht, CD-Cover: Sony Music
Sony Music

Album der Woche | 14.11.2020 - Nena: Licht

„Licht“ heißt das funkelnagelneue Album von Nena, und das ist ihr insgesamt 19. Studioalbum. Dieses hat sich Nena sozusagen selbst auf den Geburtstagstisch gelegt, 60 ist sie dieses Jahr geworden, aber ans Aufhören denkt sie natürlich noch lange nicht.

Amy Macdonald: The Human Demands, CD-Cover: Bmg Rights Management (Warner)
Bmg Rights Management (Warner)

Album der Woche | 07.11.2020 - Amy Macdonald: The Human Demands

Rockiger Rhythmus, starke Gefühle und die dynamische Alt-Stimme von Amy Macdonald - diese Kombination prägt das 5. Studioalbum der schottischen Musikerin: "The Human Demands". Übersetzt bedeutet der CD - Titel so viel wie "Menschliche Bedürfnisse", und genau darum geht es auch in den 10 neuen Tracks, wie Amy Macdonald selbst im Antenne-Interview erzählt hat.