Texas: Jump on Board, CD-Cover: Bmg Rights Management (Warner)
Texas: Jump on Board, CD-Cover: Bmg Rights Management (Warner) | Bild: Bmg Rights Management (Warner)

CD-Tipp | 06.05.2017 - Texas: Jump on Board

Nach 40 Millionen verkauften Platten, mehr als 30 Jahren Musikgeschichte mit unvergessenen Mega-Hits wie "Summer Son" oder "I don't want a Lover" melden sich TEXAS mit neuem Liedmaterial zurück. Auf ihrem mittlerweile neunten Studioalbum gibt es gepflegten Gitarren-Pop mit eingängigen Midtempo-Melodien und positiven Texten, die dazu aufrufen den Moment zu genießen!

In den 80er- und 90er-Jahren landete die schottische Gruppe mit ihren simplen Rocksongs und der schönen Stimme von Sharleen Spiteri weltweit Hits. Im Jahr 1989 waren TEXAS die meistgespielte Band im britischen Radio. Nach längerer Auszeit, Babypause und Ambitionen als Solokünstlerin, traten Spiteri und die sechs Bandmitglieder 2011 wieder als TEXAS zusammen auf die Bühne.
Vor vier Jahren gab es dann das Comeback-Album ("The Conversation"), mit dem wohl kaum jemand gerechnet hatte. Jetzt überraschen TEXAS mit "Jump on Board".

Der Refrain ihrer ersten Single daraus beschreibt das Albumthema mit einem Vers:
"Life's too short, let's work it out".

In gepflegter Gitarrenpop-Manier mit ein bisschen Rock, ein wenig Soul, Funk und Disco geht es darum, den Moment frei und leicht zu genießen, denn das Leben sei doch viel zu kurz, sagt Sängerin Spiteri: „Mit diesem Album wollten wir eine Art Freiheit versprühen. Es sollte poppig und positiv sein. Wir wissen doch alle, das Leben kann manchmal hart sein, deswegen wollten wir hier einen Moment Freiheit einfangen und schenken!“

"Jump On Board" ist der Sound einer Band, die mit sich selbst im Reinen ist. Zudem haben mit Spiteri und ihrem musikalischen Seelengefährten Johnny McElhone, der TEXAS 1986 gegründet hat, zwei Weltklasse-Songwriter zueinander gefunden.

Ihre zehn neuen Pop/Rock-Songs knüpfen an das an, was die Band Ende der 90er mit dem poppigeren Album "White On Blonde" begonnen hat. Das Meiste davon klingt sehr entspannt und unaufgeregt. Das liegt auch an Sharleen Spiteris Gesang, der sich vornehmlich ruhig einschmeichelt um dann in den entscheidenden Passagen und Refrains Akzente setzt.

Aber erst live würde sich zeigen, wie gut diese neuen Lieder der Leichtigkeit vom Album "Jump on Board" wirklich sind, meint Sängerin Spiteri.

„Live müssen sich die neuen Lieder neben den bekannten beweisen -  das ist eine tolle Herausforderung! Wir mischen sie und im besten Fall denkst du: klingt fast nach einem Album.“

Zum Test haben TEXAS ihr neues Album schon in kleinen, britischen Pubs gespielt. Es lief wohl gut und die Band aus Glasgow strahlt zufrieden: „Wir sind sehr glücklich mit der CD!“.

Beitrag von Tina Knop

Mehr Antenne CD-Tipps

CD Cover Amy Macdonald: Under Stars - Live in Berlin, Foto: universal music
universal music

CD-Tipp | 03.02.2018 - Amy Macdonald: Under Stars - Live in Berlin

Mit "Under Stars - Live in Berlin" präsentiert Amy Macdonald eine exklusive Live-Version ihres letzten Longplayers. Das Livealbum enthält 13 Konzertversionen ihrer neuen sowie beliebtesten Songs, von "Mr Rock & Roll" bis "Dream on", aufgenommen beim Deutschlandkonzert im Berliner Tempodrom vergangenen März. Es fühlt und hört sich an, als wäre man mittendrin!