CD-Cover: Yello - Point, Quelle: Polydor (Universal Music)
CD-Cover: Yello - Point | Bild: Polydor (Universal Music)

Album der Woche | 05.09.2020 - Yello: Point

Die Schweizer Elektro-Pop-Pioniere Dieter Meier und Boris Blank, weltweit bestens bekannt als „Yello“, haben soeben ihr neues Album „Point“ vorgelegt.

Yello sind ja schon seit mehr als vier Jahrzehnten als Soundbastler unterwegs, Dieter Meier hat mit seiner tiefergelegten brabbeligen Bass-Stimme inzwischen die 75 überschritten, und hat dennoch seinen bubenhaften Charme und seine exzentrischen Vorlieben für schräge Texte nicht verloren. Bässe und Synthesizer, ein paar Bläser-Einwürfe und zerfledderte Sprachfetzen geben den Takt vor, und dann kann es losgehen, rauf auf die Tanzfläche. Das war bei Yello schon immer so, sagt Dieter Meier: „Der Slogan dieses Albums ist sozusagen In die Zukunft durch die Vergangenheit. Boris ist ja ein Klangmaler seit mehr als 40 Jahren, so lange wie ich ihn kenne. Er hat schon als kleiner Junge in der Küche seiner Mutter mit Pfannen und Löffeln Klänge gezaubert und Musik gemacht. Und bei diesem Album könnten wir sagen: Zurück zu den Wurzeln!“ Auch in der kreativen Phase war das Prozedere das gewohnte: Boris Blank bastelt in seinem Soundstudio gewöhnlicher Weise ein paar Jahre an einem Album, und erst ganz am Ende, wenn die Sounds fast fertig gemischt sind, erst dann darf Dieter Meier mit seiner Stimme dazukommen. Live haben sie das in den letzten Jahren meistens eins zu eins auf den Bühnen umgesetzt, das war dann manchmal etwas steril, und deswegen soll nun live alles ganz anders werden. Den Rhythmus-Teppich aus Klängen und Sprachfetzen wollen sie dann nach und nach aufbauen und ihn sukzessive mit weiteren Musikern und Instrumenten ergänzen. Wann das sein wird, kann derzeit allerdings – Corona-bedingt – noch niemand sagen.

Beitrag von Frank Schroeder

Mehr Antenne Album-Tipps

Katy Perry: Smile - CD-Cover
Capitol (Universal Music)

Katy Perry: Smile

Katy Perry schwebt gerade im doppelten Mutterglück: Tochter Daisy wie auch ihr neues Album „Smile“ erblickten vor kurzem das Licht der Welt und sorgen für helle Freude. Katys neue CD bietet 12 Pop-Up-Tempo-Nummern im gewohnt fröhlichen, quietschbunten Fantasy-Design. Aber wer genau hinhört, erkennt eine tiefere textliche Ebene. Auf dieser wird klar, auch für einen US-Superstar scheint nicht jeden Tag die Sonne.

Gregory Porter: All Rise - CD Cover
Blue Note (Universal Music)

Album der Woche | 12.09.2020 - Gregory Porter: All Rise

Vier Jahre sind seit dem letzten Album von Gregory Porter mit eigenen Songs („Take Me To The Alley“) vergangen, aber das Warten hat sich absolut gelohnt. Fünfzehn neue Songs, die unter die Haut gehen, hat er auf die CD gebannt.

CD-Cover: Yello - Point, Quelle: Polydor (Universal Music)
Polydor (Universal Music)

Album der Woche | 05.09.2020 - Yello: Point

Die Schweizer Elektro-Pop-Pioniere Dieter Meier und Boris Blank, weltweit bestens bekannt als „Yello“, haben soeben ihr neues Album „Point“ vorgelegt.