David Garrett: Unlimited, CD-Cover Universal Music
CD-Cover David Garrett: Unlimited | Bild: Universal Music

CD-Tipp | 12.01.2019 - David Garrett: Unlimited

Stargeiger David Garrett feiert sein 10jähriges Crossover-Jubiläum und insgesamt 10 Erfolgs-Alben mit einer Greatest Hits-CD und Tournee: UNLIMITED. Dafür hat er mehr als 30 seiner Lieder zusammengestellt, einige davon unplugged interpretiert und gut eine Handvoll auch komplett neu aufgenommen.  

Anfang 2018 musste David Garrett seine Konzerte aufgrund eines Bandscheibenvorfalls absagen und die Stradivari mehrere Monate gegen Physiotherapie eintauschen. Doch jetzt ist er wieder topfit und bereitet sich auf seine UNLIMTED -Jubiläumstour vor.

Die Idee dazu entstand Ende letzten Sommers, als klar war, dass es gesundheitlich wieder bergauf geht, erzählt er entspannt im Antenne-Interview. Er habe überlegt, was er denn auf dieser besonderen Tournee spielen wolle und kam so auf die Idee eines Best of-Albums. Dafür habe er sich mit seinem Team seine Alben des letzten Jahrzehnts noch einmal angehört und von jedem einzelnen die Quintessenz herausgefiltert. Nach seinem Bauchgefühl habe er entschieden, welche Lieder es auf die neue CD schaffen.

Auf der Deluxeversion des Doppelalbums UNLIMITED sind es insgesamt 37 seiner größten Hits (21 in der Standard-Version) von “Purple Rain” über “Viva la Vida” bis hin zu “Smells like Teenspirit”. Der fünffache ECHO-Klassik- und dreifache ECHO-Pop-Gewinner betont, er wollte mit UNLIMITED aber nicht einfach nur ein klassisches Greatest Hits - Album veröffentlichen, sondern seinen Fans gleichzeitig brandneue und unveröffentlichte Stücke bieten.

Insgesamt hat David Garrett für UNLIMITED sechs neue (z.B.”The Show must go on”, “Hey Jude”) und fünf neu arrangierte Songs aufgenommen (z.B.  “Smooth Criminal”, “Air”, “Walk this Way”). Bei den Neuinterpretationen handelt es sich vor allem um Akustikversionen. Über sie schwärmt der 38-Jährige: “Ich halte sie für sehr gelungen, sie sind viel purer und nicht so pompös, wie ich sie damals aufgenommen habe!” 

Den Titel UNLIMTED (grenzenlos) wählte Garrett, weil dieser am besten seine Musik und auch seinen bisherigen Weg zum Crossover-Künstler zusammenfasse. “Nach meinem Studium in New York war klar, dass ich Musik machen wollte, aber nicht ausschließlich rein klassische Musik, womit ich bgeonnen hatte. Mir war immer wichtig, dass ich meine Musik grenzenlos auslebe!”

Damit ist das neue Best of-Album UNLIMITED gleichermaßen ein Blick zurück wie nach vorn. Auf der Bühne wird David Garrett seine Musik im kommenden Frühjahr wieder grenzenlos ausleben. Am 7. Mai spielt er in de Mercedes-Benz-Arena Berlin, präsentiert von Antenne Brandenburg.

David Garrett Video-Interview

David Garrett bei Antenne Brandenburg, Foto: Antenne Brandenburg, S.Oberwalleney
Antenne Brandenburg

Beitrag von Tina Knop

Mehr Antenne CD-Tipps

Ben Zucker "Wer sagt das?!" Cover, Bild: Airforce1 (Universal Music)
Airforce1 (Universal Music)

Album der Woche | 08.06.2019 - Ben Zucker: Wer sagt das?!

Ben Zuckers zweites Album heißt „Wer sagt das“ – genauso wie die erste Single - eine wirklich packende Hymne auf den unerschütterlichen Glauben an sich selbst.
Und er kann es selbst kaum richtig fassen, was da so in den letzten Jahren alles passiert ist.

Sarah Connor "Herz Kraft Werke", Cover: Polydor (Universal Music)
Polydor (Universal Music)

Album der Woche | 01.06.2019 - Sarah Connor: Herz Kraft Werke

Mit mehr als zwölf Millionen verkauften Tonträgern weltweit ist Sarah Connor die erfolgreichste deutsche Sängerin. Ihr erstes deutschsprachiges Album „Muttersprache“ zählt zu den meist verkauftesten Alben in Deutschland seit 1975. Vier Jahre nach „Muttersprache“, meldet sich Sarah Connor mit ihrem aktuellen Album „Herz Kraft Werke“ zurück aus der kreativen Schaffenspause. Es ist mittlerweile zwar ihr 10. Album, aber erst ihr 2. Deutschsprachiges.

Sting - My Songs - Cover
Cover, A & M Records

Album der Woche | 25.05.2019 - Sting: My Songs

„My Songs“ - der Name von Stings neuem Album ist Programm, denn seine neue CD ist eine Sammlung eigener Lieblingslieder. Es sei aber kein gewöhnliches Best-Of-Album, betont die Rocklegende. Die 15 größten Hits aus seiner The Police- und Solokarriere wurden nämlich komplett neu interpretiert.