Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
Zeitmaschine mit Bürger Lars Dietrich | Bild: Chris Gonz

- Bürger Lars Dietrichs Zeitmaschine - die 90er

Die 90er sind zurück! Tamagotchi, Love Parade und Eurodance. Das musikalisch wahrscheinlich verrückteste Jahrzehnt erfreut sich neuer Beliebtheit. Bürger Lars Dietrich präsentiert die schönsten, skurrilsten und größten Hits der 90er Jahre. Immer dienstags zwischen 11 und 14 Uhr und abends in Lollipop sowie samstags zwischen 14 und 17 Uhr auf ihrer Antenne Brandenburg.

Über unsere Aktion

Bürger Lars Dietrich präsentiert Musikgeschichten der 90er auf Antenne Brandenburg. Der Influencer, Rapper, Moderator und frischgekrönte Grimme-Preisträger Bürger Lars Dietrich hat wieder eine neue Serie am Start. Aber diesmal nicht im Fernsehen, sondern exklusiv auf Antenne Brandenburg vom RBB.

In den letzten Jahren hat Bürger Lars Dietrich bei vielen spannenden Projekten mitgewirkt. Nach der Zusammenarbeit mit Stefan Raab, Anna Thalbach, Oliver Kalkofe oder Tetje Mierendorff leiht der deutschsprachige Sänger und Rapper jetzt Antenne Brandenburg seine Stimme, für zahlreiche Folgen unserer Serie "BÜRGER LARS DIETRICHS ZEITMASCHINE – DIE GESCHICHTEN HINTER DEN SONGS DER 90er".

Tolle Geschichten und Background-Stories, die Sie über Ihre Lieblingssongs aus den 90er Jahren sicherlich noch nicht kennen, liebevoll und aufwendig recherchiert und produziert. Und mit ganz und gar nicht „bürgerlichen“, sondern coolen Antworten auf Fragen wie:
Welcher Riesenhit der 90er wurde fast durch ein Erdbeben vernichtet? Oder: Welcher Musiker konnte sich erst durch das Schmerzensgeld aus einer Kneipenschlägerei die Aufnahme eines 90er-Kulthits leisten?

Zahlreiche dieser unterhaltsamen wie auch informativen Geschichten sind ab sofort bei Antenne Brandenburg zu hören und hier auf der Website für sieben Tage nachzuhören.

Die Aufnahmen zu BÜRGER LARS DIETRICHS ZEITMASCHINE fanden übrigens unter den größten COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen direkt nach dem Lockdown in Lars‘ Heimatstadt Berlin statt. Sein Einsatz auf Antenne Brandenburg ist für ihn also ein Heimspiel…

Bürger Lars Dietrich, Bild: Umut Dirik
Zeitmaschine mit Bürger Lars Dietrich | Bild: Umut Dirik

Über Bürger Lars Dietrich

Geboren 1973 in Potsdam, gründet Lars bereits 1985 mit Freunden seine erste Hip Hop Posse, die "CRAZY FEIF", und absolviert erste Breakdance-Auftritte bei Jugendveranstaltungen. Das Ziel Fernsehen fest vor Augen, beginnt er 1987 ein Ballettstudium an der renommierten "Palucca Hochschule für Tanz" in Dresden. Zwei Jahre später zieht es Lars nach Berlin, wo er seine Ausbildung an der Staatlichen Ballettschule erfolgreich abschließt. Während dieser Zeit tanzt er u.a. am Metropol-Theater und arbeitet als Stuntman bei den DEFA-Studios in Babelsberg.

1994 erscheint sein erstes Album "Was hat man denn vom Leben", jazzy Hip Hop mit selbst geschriebenen Texten. Seine erste Single "Mädchenmillionär" präsentiert er zum ersten Mal in Stefan Raabs Sendung "Vivasion". Dieser Auftritt legte den Grundstein für eine langjährige Zusammenarbeit zwischen Lars und Stefan.

Die Zeitmaschine-Beiträge nachhören...

Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
Chris Gonz

Dietrichs Zeitmaschine: Ace Of Base - All that she wants

Bürger Lars Dietrich, Bild: Chris Gonz
Chris Gonz

Dietrichs Zeitmaschine: Blondie - Maria