Box mit Gemüse, imago images / Westend61
imago images / Westend61
Hier können Sie die Sendung nach Ausstrahlung 12 Wochen nachhören. | Bild: imago images / Westend61

Antenne Gespräch | 16.09.2019 - Gesund genießen – aber wie?

Ein Blick ins Supermarktregal und schon sollte klar sein: dieses Produkt ist gesund, in Ordnung oder ungesund! Das wünscht sich jedenfalls der Verbraucher. Je einfacher die Kennzeichnung, desto besser. Während Länder wie Frankreich, Belgien und bald auch Spanien bei der Lebensmittelkennzeichnung auf die Ampel „Nutri-Score“ setzen, hat Bundesernährungsministerin Julia Klöckner ein eigenes Modell zur Nährwertkennzeichnung entwickeln lassen, den sogenannten „Wegweiser Ernährung“.

Immerhin: mehr als die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland sind übergewichtig.  Bereits 15% der Drei- bis Sechzehnjährigen Kinder bringen zu viel auf die Waage.

Antenne-Reporterin Sybille Seitz hat im Antenne-Gespräch ab 21:00 Uhr Luise Molling zu Gast, Mitarbeiterin von Foodwatch, der Organisation für sichere und gesunde Lebensmittel. Mit ihr spricht sie über verbraucherfreundliche Nährwertkennzeichnung,  eine mögliche Herstellerabgabe für gezuckerte Getränke, die sogenannte „Limo-Steuer“, und das Verbot des Kindermarketings für unausgewogene Lebensmittel.

Beitrag von Sybille Seitz

Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
Colourbox, Alena Ozerova

Übersicht aller Abendsendungen auf Antenne Brandenburg

Unser ganz besonderer Programm-Tipp: unsere Abendsendungen. Mit viel Herzblut und Engagement sind unsere Reporterinnen und Reporter auf Spurensuche im Land unterwegs.
An drei Tagen in der Woche gibt es abends eine spannende und interessante Stundensendung - jeweils ab 21 Uhr bei Antenne Brandenburg!