Elch, Foto: imago stock&people
Hier können Sie die Sendung bis sieben Tage nach Ausstrahlung nachhören. | Elch | Bild: imago stock&people

18.12.2017 | Antenne Gespräch - Die Rückkehr der hungrigen Riesen

Eine Stunde lang unterhält sich Andreas Flügge mit Jan Engel vom Landesbetrieb Forst in Eberswalde über die neuen Wilden in Brandenburg. 

Dr. Jan Engel im Antenne-Studio
Dr. Jan Engel im Antenne-Studio | Bild: Antenne Brandenburg

Genau wie der Wolf pfeift der Elch neuerdings auf Grenzen - und siedelt sich wieder in Brandenburg an. Aber nur ganz allmählich: Erst ein knappes Dutzend dieser Riesenhirsche ist inzwischen aus Polen westwärts gezogen - zur Freude der hiesigen Naturfreunde. Denn einst gehörten die imposanten Tiere zur einheimischen Fauna wie der Bär und der Wolf. Inzwischen haben allerdings vor allem Autofahrer Bekanntschaft mit den Auswanderern aus dem Osten gemacht - immer öfter werden Elche angefahren. Und auch die Forstbesitzer legen ihre Stirn in Falten: Was, wenn es mehr werden? Elche fressen bevorzugt junge Triebe - wer zahlt die Schäden? Und auch Antenne Brandenburg will wissen: Hat der Elch das Zeug zum Wolf - sprich: wird er zum Problemtier?

(Wiederholung vom 30.10.2017)

Beitrag von Andreas Flügge