Kraft-Wärme-Kopplung ist ein wichtiger Baustein für die Nutzung erneuerbarer Energien., Foto: Imago, A. Cord
imago stock&people
Hier können Sie die Sendung nach Ausstrahlung 12 Wochen lang nachhören. | Kraft-Wärme-Kopplung ist ein wichtiger Baustein für die Nutzung erneuerbarer Energien. | Bild: imago stock&people

Brandenburger Begegnungen | 20.2.2019 - Moderne Wärme: Heizen mit Erdwärme, Sonne oder Holz

Heizen ohne schädliche Emissionen, das ist heutzutage durchaus möglich und für einige Brandenburger Familien bereits Alltag: sie heizen mit Sonnenkraft oder Holz. Antenne-Reporterin Astrid Flügge stellt verschiedene Möglichkeiten vor.

So lebt eine Familie in Birkhorst bei Beelitz dank Passivhaus, Sonnenkollektoren und Photovoltaikanlage seit 20 Jahren ohne Schornstein und schädliche Emissionen.
Im Fläming trumpft der Ort Baitz mit einer klimaneutralen Gemeinschaftsheizung auf, die das halbe Dorf mit Wärme aus Holzschnitzeln aus dem eigenen Wald versorgt. 
Beispiele, die zeigen, dass die Energiewende für Brandenburger durchaus praktikabel ist, technisch wie finanziell. Bereits jetzt erfolgt 20 Prozent der gesamten Wärmeversorgung in Brandenburg durch erneuerbare Energien.

Beitrag von Astrid Flügge

Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
Colourbox, Alena Ozerova

Übersicht aller Abendsendungen auf Antenne Brandenburg

Unser ganz besonderer Programm-Tipp: unsere Abendsendungen. Mit viel Herzblut und Engagement sind unsere Reporterinnen und Reporter auf Spurensuche im Land unterwegs.
An drei Tagen in der Woche gibt es abends eine spannende und interessante Stundensendung - jeweils ab 21 Uhr bei Antenne Brandenburg!