Die Baustelle für das Kunstmuseum Das Minsk im ehemaligen Terrassenrestaurant Minsk auf dem Brauhausberg in Potsdam, März 2022, Foto: IMAGO/Martin Müller
www.imago-images.de
Hier können Sie die Sendung nach Ausstrahlung 12 Wochen lang nachhören. | Bild: www.imago-images.de

Brandenburger Begegnungen | 21.09.2022 - Das alte, neue MINSK in Potsdam

Wenn Potsdamer vor der Wende schick essen gehen wollten, dann gab es dafür eine gute Adresse: Das Terrassenrestaurant „Minsk“ auf dem Brauhausberg. Hier wurde leckere internationale Küche serviert, gab es Tanzabende und es war einfach ein beliebtes Ausflugsziel. Viele Potsdamer verbinden mit dem „Minsk“ Erinnerungen an Familien-Feste und Begegnungen auf dem Brauhausberg.

Am 7. November 1977 wurde das im modernistischen Stil der DDR erbaute „Minsk” eröffnet. Es sollte die Freundschaft zwischen DDR und Sowjetunion bekräftigen. Aber später fiel das DDR-Prestigegebäude in einen Dornröschenschlaf. Nach der Wende verfiel es immer mehr und sollte schließlich sogar abgerissen werden.
Gegen den drohenden Verlust des „Minsk“ hatten Potsdamerinnen und Potsdamer protestiert. 2019 erwarb Hasso Plattner, Mitgründer des Software-Giganten SAP und Potsdam-Mäzen, das verfallene „Minsk“ mit dem Ziel, es als Museum zu erhalten.

Das Gebäude wurde aufwendig saniert und wird nun am 24. und 25.9. neu eröffnet – als Kunsthaus mit angeschlossenem Café. Besucher dürfen sich dann nicht nur über den Blick von der Terrasse, sondern auch über Kunst aus der ehemaligen DDR aus der Sammlung von Hasso Plattner freuen.

Antenne-Reporter Ivo Ziemann war im alten, neuen MINSK unterwegs, sprach mit Zeitzeugen über die MINSK-Geschichte und mit den neuen Betreibern über ihre Pläne für das Museum auf dem Potsdamer Brauhausberg.

Beitrag von Ivo Ziemann

Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
Colourbox, Alena Ozerova

Übersicht aller Abendsendungen auf Antenne Brandenburg

Unser ganz besonderer Programm-Tipp: unsere Abendsendungen. Mit viel Herzblut und Engagement sind unsere Reporterinnen und Reporter auf Spurensuche im Land unterwegs.
An drei Tagen in der Woche gibt es abends eine spannende und interessante Stundensendung - jeweils ab 21 Uhr bei Antenne Brandenburg!