Der hölzerne Bahnvorsteher begrüßt die Gäste auf dem Wanderbahnhof Dannenwalde, die Skulptur stammt von Jens Mielke, Bild: Antenne Brandenburg / Frank Schroeder
Antenne Brandenburg
Hier können Sie die Sendung nach Ausstrahlung 12 Wochen lang nachhören. | Bild: Antenne Brandenburg

Brandenburger Begegnungen | 13.04.2022 - Wanderbahnhöfe: Von Dannenwalde nach Zehdenick

Es war die Idee von begeisterten Wanderern in Brandenburg, die sich die Frage stellten: Warum soll ich immer wieder mit dem Auto in die Natur fahren, um dort eine Runde im Kreis zurück zum Ausgangspunkt zu drehen? Wäre es nicht viel schöner, von A nach B zu wandern und dabei die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen?

Das zwischen den sogenannten „Wanderbahnhöfen“ markierte Wanderwegenetz umfasst inzwischen mehr als 1000 Abschnitte auf insgesamt 1.300 Kilometern, 50 Wanderbahnhöfe und 100 S-Bahn-, Tram- und Bushaltestellen verbinden die Wanderstationen.

In den Brandenburger Begegnungen spricht Antenne-Wandersmann Frank Schroeder nicht nur mit den Erfindern dieser Strategie, sondern erkundet auch die Höhepunkte einer exemplarischen Wandertour im Norden Brandenburgs: von Dannenwalde über Tornow nach Zehdenick.

Zu seinen wichtigen Stationen gehören die achteckige Wanderkirche am Weg in Dannenwalde, das alte Schloss (heute eine Unterkunft des Öko-Werks) in Tornow und das Kloster Zehdenick.

Beitrag von Autor

Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
Colourbox, Alena Ozerova

Übersicht aller Abendsendungen auf Antenne Brandenburg

Unser ganz besonderer Programm-Tipp: unsere Abendsendungen. Mit viel Herzblut und Engagement sind unsere Reporterinnen und Reporter auf Spurensuche im Land unterwegs.
An drei Tagen in der Woche gibt es abends eine spannende und interessante Stundensendung - jeweils ab 21 Uhr bei Antenne Brandenburg!