Landtag, Am Alten Markt, Potsdam, Foto: Imago
imago stock&people
Hier können Sie die Sendung nach Ausstrahlung 12 Wochen lang nachhören. | Bild: imago stock&people

Brandenburger Begegnungen | 10.10.2018 - Potsdamer Puderdose - Fünf Jahre Landtagsschloss

Vor fünf Jahren, am 10. Oktober 2013 nahm der damalige Landtagspräsident Gunter Fritsch feierlich die Schlüssel für das neue Schloss in Empfang.  Vom Brauhausberg gegenüber zog der Brandenburger Landtag in das wiederaufgebaute Potsdamer Stadtschloss. Das ist außen barock, drinnen allerdings sehr modern.

Inzwischen haben sich die Potsdamer an den großen Kasten mitten in der Stadt, der den Verkehrsfluss bremst, gewöhnt. Antenne-Moderator und Ur-Potsdamer Andreas Flügge zeichnet in den "Brandenburger Begegnungen" den mühseligen Weg des Wiederaufbaus nach, wirft einen Blick hinter die Kulissen parlamentarischer Arbeit und stellt fest, dass der Schriftzug an der Fassade stimmt: "Ceci n'est pas un château“ (Dies ist kein Schloss).

Beitrag von Andreas Flügge