Grenzbrücke nach Polen bei Mescherin, Bild: dpa/Georg-Stefan Russew
Hier können Sie die Sendung bis sieben Tage nach Ausstrahlung nachhören. | Bild: dpa/Georg-Stefan Russew

Kreuz und Quer | 09.10.2019 - Gott im Grenzgebiet

Wenn am kommenden Sonntag ein neues polnisches Parlament gewählt wird, dann kommen viele der Stimmen auch aus Deutschland. Über 20 000 Menschen mit polnischem Pass leben allein in Brandenburg. Viele sind Katholiken...

Besonders groß ist der Zuzug in der Grenzregion, denn die Immobilienpreise sind in der Uckermark oder in Vorpommern deutlich günstiger als in Stettin.

Die meisten Polen sind Katholiken. Die hauchen den wenigen, fast ausgestorbenen katholischen Gemeinden an der Oder neues Leben ein. Und da, wo es keine katholische Kirche gibt, machen sie eine neue Gemeinde auf. Wie das funktioniert und warum auch deutsche Christen davon profitieren, darum geht es u.a. in "Kreuz und Quer" auf Antenne Brandenburg.   

Beitrag von Vera Kröning-Menzel

Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
Colourbox, Alena Ozerova

Übersicht aller Abendsendungen auf Antenne Brandenburg

Unser ganz besonderer Programm-Tipp: unsere Abendsendungen. Mit viel Herzblut und Engagement sind unsere Reporterinnen und Reporter auf Spurensuche im Land unterwegs.
An drei Tagen in der Woche gibt es abends eine spannende und interessante Stundensendung - jeweils ab 21 Uhr bei Antenne Brandenburg!