Verwaltungsgebäude auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt in Brandenburg an der Havel, Bild: dpa/Patrick Pleul
dpa/Patrick Pleul
Hier können Sie die Sendung bis sieben Tage nach Ausstrahlung nachhören. | Verwaltungsgebäude auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt in Brandenburg an der Havel | Bild: dpa/Patrick Pleul

Kreuz und Quer | 13.02.2019 - 30 Jahre Seelsorge im Knast

Seit 1988 ist Johannes Drews Seelsorger in der JVA Brandenburg/Havel. Als Priester hat Drews dort eine besondere Rolle: er muss der Gefängnisleitung nicht über die Häftlinge berichten, die er betreut.

Was sie ihm anvertrauen, behält er für sich. In diesem Monat geht Drews in Ruhestand. In "Kreuz und Quer" auf Antenne Brandenburg erzählt er, warum er 30 Jahre an einem Ort verbracht hat, den andere lieber meiden.

Weitere Themen sind eine Initiative für Geflüchtete in Potsdam und ein Hilfsprojekt für Christen im Irak.

Beitrag von Vera Kröning-Menzel

Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
Colourbox, Alena Ozerova

Übersicht aller Abendsendungen auf Antenne Brandenburg

Unser ganz besonderer Programm-Tipp: unsere Abendsendungen. Mit viel Herzblut und Engagement sind unsere Reporterinnen und Reporter auf Spurensuche im Land unterwegs.
An drei Tagen in der Woche gibt es abends eine spannende und interessante Stundensendung - jeweils ab 21 Uhr bei Antenne Brandenburg!