Foto: Colourbox/Mikhaylov Oleg
Colourbox/Mikhaylov Oleg
Hier können Sie die Sendung nach Ausstrahlung 12 Wochen lang nachhören. | Bild: Colourbox/Mikhaylov Oleg

Pique Dame | 22.04.2018 - Herausforderung Aupair

Was macht den Reiz eines Auslandsjahrs als Aupair aus? Wie kann ein gutes Zusammenleben mit einem fremden Menschen in der Familie glücken? Antenne-Reporterin Sybille Seitz hat für die Pique Dame Gastfamilien und Aupairs getroffen.

„Wer sich für ein Aupair-Mädchen entscheidet, muss Menschen lieben, sonst wird es nicht funktionieren!“

Ingeborg Naundorf aus Potsdam weiß, wovon sie spricht. Sie war in 22 Jahren Gastmutter für insgesamt 19 Aupair-Mädchen aus der ganzen Welt. Jedes Aupair eine andere Geschichte, ein neuer Mensch in der Familie, Kompromisse. Aber jedes Aupair ermöglicht ihr und ihrem Mann auch Freiheiten, denn ihre vier Kinder wussten sie gut betreut.

Auch Constanze hat so einige Aupairs erlebt. Die Abiturientin und ihre zwei Brüder sind mit 17 Aupair-Mädchen und vor allem auch männlichen Kinderbetreuern groß geworden.

Teresa aus Kleinmachnow und Lisa aus Velten hingegen waren selbst Aupairs im Ausland. Teresa in der Nähe von New York, Lisa zog es nach Neuseeland. Ein fantastisches Jahr – bestätigen beide.

Jedes Jahr zieht es tausende junge Menschen aus Deutschland ins Ausland. Ein Jahr als Kindermädchen in einer fremden Familie – spannend, eine Herausforderung und nicht immer ohne Probleme.

(Wiederholg. vom 11.02.2018)

Beitrag von Sybille Seitz

Pique Dame, Foto: Antenne Brandenburg

Pique Dame - Immer sonntags von 21 bis 22 Uhr

Schauen Sie auch auf unsere Übersichtsseite zur Sendung "Pique Dame". Hier finden Sie eine Vorschau auf kommende Sendungen, die Themen der letzten Sendungen und die letzte Sendung zum Nachhören.