den rbb grillen
den rbb grillen | Bild: rbb

Auftakt ist am 16. Oktober (Dienstag) 2018 in Eberswalde - Den rbb grillen - Essen und Reden

Gespräche mit Machern und Verantwortlichen vom rbb
Wer bestimmt, was abends bei "Brandenburg aktuell" zu sehen ist? Warum ermitteln die Kommissare im Polizeiruf 110 in Frankfurt (Oder)? Kann Antenne Brandenburg nicht mehr Schlager spielen? Was Sie immer schon über den rbb wissen wollten - jetzt ist die Gelegenheit, es zu fragen und Antworten zu bekommen.

Eingeladen sind alle, die bei freiem Eintritt Interesse an einem offenen Austausch rund um den Rundfunk Berlin-Brandenburg und seine Programme haben. Neben heißen Eisen im Gespräch gibt es dazu auch heißes Essen direkt vom Grill.

Der rbb bringt an diesem Abend nicht nur den Grill und die Bratwurst mit, sondern auch Antenne Brandenburg-Moderatorin Franziska Maushake, Brandenburg aktuell-Moderator Dirk Platt und den Programmdirektor des rbb, Dr. Jan Schulte-Kellinghaus. Sie geben Auskunft zu allen Themen und Fragen, die zur Zeit rund um den rbb und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk kreisen: Wo genau landet mein Rundfunkbeitrag? Was für Angebote des rbb fehlen - ob im Radio, im Fernsehen oder online?

Kräftiges Essen und klare Worte, zwei Stunden Meinungen und Fakten rund um den Rundfunk Berlin-Brandenburg - das ist "Den rbb grillen - Essen und Reden". Wer dabei sein will, muss selbst vorbei kommen - denn dieses Grillen gibt es an diesem Abend nur live in Eberswalde, nicht im TV.