Branitzer Park, Foto: Imago, Rainer Weisflog
Branitzer Park | Bild: Imago, Rainer Weisflog

Wir fragten im April nach Ihren Tipps - "Echt Brandenburg"!!!

Wochenende und was unternehmen! Aber was und wohin? Wir haben im April 2018 das Besondere im Land gesucht, die Dinge, die man als Brandenburger mindestens einmal in seinem Leben gemacht haben muss - wie zum Beispiel zur Kyritzer Insel rüberschwimmen, mit der Schwalbe übern Elbdeich oder die Zieleinfahrt bei der Tour de Prignitz erleben.
Hier gibt es eine Liste mit allen Hörer-Ideen...

Wir haben Ihre Tipps zusammengesammelt und hier aufgelistet.  

- Rennbahn Hoppegarten
- die Westernstadt Eldorado besuchen
- die einzigartige Visionsbar im Finsterwalder Kino besuchen
- eine Paddeltour auf dem Rheinsberger Rhin
- einmal das Baumblütenfest besuchen
- den Spreewald per Kahn er-fahren
- eine Veranstaltung im Multikulturellen Zentrum oder die Therme in Templin besuchen
- mindestens einmal einen Spreewaldkrimi gesehen haben
- Fallschirmspringen in Ferhrbellin
- einmal den Ziegeleipark in Mildenberg/Zehdenick besuchen
- einmal an der Tour de Prignitz teilnehmen
- Angeln an der Havel: Er ist der für die kleinen Fische!
- einmal Eisbaden mit den Bernauer Eisheiligen
- einmal das Gestüt in Neustadt/Dosse angucken
- einmal mit dem Kahn durch den Spreewald
- einmal mit dem eigenen Boot als Kapitänin ins Schiffshebewerk Niederfinow
- Quark mit Leinöl und Kohlroulade mit Bier im Spreewald
- auf den Kirchturm seiner Heimatgemeinde klettern und den Ausblick geniessen
- 100jähriger Wasserturm
- Fläming Skate
- Uckermärkische Bühnen
- Senftenberger Theater
- morgens im RE1 nach Polen kutschen, einmal in Slubice übern Markt laufen und Schaschlik mit nem kühlen Tyskie vom Fass bestellen
- Besuch im Feuerwehr und Technik Museum Eisenhüttenstadt
- einmal das Stabhochsprungmeeting im Sterncenter erleben
- einmal mit der Parkeisenbahn Cottbus fahren
- Stendenitz und Bolkenmühle und Fähre von Neuruppin nach Wuthenow
- Rennbahn Hoppegarten
- die Westernstadt Eldorado besuchen
- die einzigartige Visionsbar im Finsterwalder Kino besuchen
- eine Paddeltour auf dem Rheinsberger Rhin
- einmal das Baumblütenfest besuchen
- den Spreewald per Kahn er-fahren
- eine Veranstaltung im Multikulturellen Zentrum oder die Therme in Templin besuchen
- mindestens einmal einen Spreewaldkrimi gesehen haben
- Fallschirmspringen in Ferhrbellin
- einmal den Ziegeleipark in Mildenberg/Zehdenick besuchen
- einmal an der Tour de Prignitz teilnehmen
- Angeln an der Havel: Er ist der für die kleinen Fische!
- einmal Eisbaden mit den Bernauer Eisheiligen
- einmal das Gestüt in Neustadt/Dosse angucken
- einmal mit dem Kahn durch den Spreewald
- einmal mit dem eigenen Boot als Kapitänin ins Schiffshebewerk Niederfinow
- Quark mit Leinöl und Kohlroulade mit Bier im Spreewald
- auf den Kirchturm seiner Heimatgemeinde klettern und den Ausblick geniessen
- 100jähriger Wasserturm
- Fläming Skate
- Uckermärkische Bühnen
- Senftenberger Theater
- morgens im RE1 nach Polen kutschen, einmal in Slubice übern Markt laufen und Schaschlik mit nem kühlen Tyskie vom Fass bestellen
- Besuch im Feuerwehr und Technik Museum Eisenhüttenstadt
- einmal das Stabhochsprungmeeting im Sterncenter erleben
- einmal mit der Parkeisenbahn Cottbus fahren
- Stendenitz und Bolkenmühle und Fähre von Neuruppin nach Wuthenow
- Schilfweberei Pritzerbe