Unsere Aktion vom 20. Juli bis 20. Dezember 2020

Die neuesten Beiträge...

Wir halten zusammen: Tobias aus Cottbus, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Wir halten zusammen: Tobias aus Cottbus

Viele Brandenburger hat das Corona-Virus in Not gebracht. Deswegen helfen der Corona Hilfeverein Oberhavel und Antenne Brandenburg immer sonntags Menschen, schnell und unbürokratisch. Unsere Antenne-Reporterin Anna Bayer war heute bei Tobias in Cottbus, der gleich zwei Jobs hat, die er aber beide während der Coronakrise nicht mehr ausüben kann. Vorhin hat Tobias einen Brief mit einer frohen Botschaft von uns bekommen:

Wir halten zusammen: Verena aus Potsdam, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Wir halten zusammen: Verena aus Potsdam

"Wir halten zusammen". Unter diesem Motto hilft Antenne Brandenburg zusammen mit dem Corona-Hilfeverein Menschen, die durch das Virus unverschuldet in Not geraten sind. Eine von ihnen ist Jung-Unternehmerin Verena aus Potsdam. Die Fitnesstrainerin öffnete dieses Jahr ihr eigenes Studio, musste jedoch coronabedingt gleich wieder schließen. Nun sitzt sie da, mit einem Kredit über Sechzig-Tausend-Euro. Antenne-Reporterin Tina Knop war bei ihr zu Besuch, um sie mit einem Scheck zu überraschen:

Scheckübergabe an Michaela aus Neuruppin durch Antenne-Reporterin Britta Streiter
Antenne Brandenburg, B. Streiter

Wir halten zusammen: Michaela aus Neuruppin

Gemeinsam mit dem Coronahilfe-Verein überraschen wir jeden Sonntag Menschen mit einer Finanzspritze, denen die Coronakrise besonders zugesetzt hat. Den Scheck im Umschlag dabei hatte heute Antenne-Reporterin Britta Streiter. Und als sie auf Michaela in ihrem Neuruppiner Friseursalon Bellissimo traf, standen der die Freudentränen in den Augen. Erst war der Salon wochenlang geschlossen, nach der Wiedereröffnung ging es ihr immer schlechter und sie kam ins Krankenhaus. Diagnose: Krebs. Nun steht sie wieder im Salon und muss auf die Beine kommen. Trotz der Rückschläge - sie bleibt optimistisch.

Scheckübergabe an Norbert aus Flatow durch Antenne-Reporterin Magdalena Bienert
Antenne Brandenburg, M. Bienert

Wir halten zusammen: Norbert aus Flatow

Diesmal hat unsere Antenne-Reporterin Magdalena Bienert beim SV Rot-Weiß Flatow in Kremmen den Besitzer der dort ansässigen Gaststätte getroffen und einen Scheck überreicht. Norbert aus Flatow ist von seiner Schwester vorgeschlagen worden, weil er im letzten Jahr ein Gasthaus eröffnet hat. Mit über 100 Sitzplätzen war es perfekt für Feiern jeglicher Art. Durch Corona: Einnahmen weg, das Personal musste entlassen werden, Renovierungen wurden abgebrochen. Auch mit seinen zwei kleinen Kindern war ein Urlaub an der Ostsee in diesem Jahr nicht möglich.

Diese Angebote für Brandenburger haben uns bereits erreicht:

  • Antenne Brandenburg - wir halten zusammen

  • Endlich wieder mehr Kultur...

  • Mutmachen und Zusammenhalten

  • Versorgung mit regionalen Lebensmitteln

  • Gesichtsschilde drucken für Pflegedienste und Heime

  • Hofladen-Lieferservice in Raddusch

  • Kostenlose Online-Tanzklassen in Beelitz

  • Nachbarschafts- und Einkaufshilfe

  • Regionaler Einkauf in Werder

  • Taxi-Medikamentenservice in Potsdam

  • Angebote in der Prignitz

  • Potsdamer Lebensqualität

  • Werkstattservice für Ihr Fahrrad in Spremberg und Cottbus

  • Autoservice in Ruhland und Senftenberg

  • Backwaren - Lieferdienste

  • Gastronomieangebote in Südbrandenburg

  • Zusammenhalt in Forst

  • Netzwerke für Hilfsangebote und Hilfesuchende in Südbrandenburg

  • Online-Plattformen für Landwirte und Erntehelfer

  • Angebote gegen die Einsamkeit

  • Mund-Nasen-Schutz

  • Nicht nur für Brandenburger: Kostenloser Rat con CONRAD in Sachen Technik zuhause

Sie wollen in der Nachbarschaft helfen? Wir helfen Ihnen dabei!

Brandenburg hält zusammen, Bild: imago images/Antenne Brandenburg
imago images/Antenne Brandenburg

herunterladen, ausdrucken und aufhängen - Brandenburg hält zusammen!

In Ihrer Nachbarschaft oder im gleichen Haus wohnen ältere bzw. besonders gefährdete Menschen, die ein erhöhtes Risiko haben, sich mit dem Coronavirus zu infizieren? Bieten Sie doch Ihre Hilfe an (Einkäufe, Erledigungen, etc.), unterstützen Sie, dass sich das Virus langsamer ausbreitet. Dafür haben wir einen Aushang für das Treppenhaus entworfen. Einfach runterladen, ausdrucken, ausfüllen und im Hausflur aufhängen.

Download (pdf, 12 MB)

Mehr zum Thema