Friedrich Wilhelm II. hatte Neuruppin nach dem Stadtbrand beim Wiederaufbau unterstützt. Nun steht er mitten auf dem Neuruppiner Schulplatz. Die Neuruppiner nennen ihn auch liebevoll den „dicken Wilhelm“.
Friedrich Wilhelm II. hatte Neuruppin nach dem Stadtbrand beim Wiederaufbau unterstützt. Nun steht er mitten auf dem Neuruppiner Schulplatz. Die Neuruppiner nennen ihn auch liebevoll den „dicken Wilhelm“. | Bild: Antenne Brandenburg/Björn Haase-Wendt

- 10 Fakten über Neuruppin

Wussten Sie eigentlich, dass Neuruppin mit eine der flächengrößten Städte Deutschlands ist? Und dass der Ruppiner See, an dessen Ufern die Stadt steht, mit einer Länge von 14 Kilometern Brandenburgs längster See ist? Bekanntester Sohn der Stadt ist der Schriftsteller Theodor Fontane. Neben Fontane hat Neuruppin noch weitere berühmte Töchter und Söhne – darunter der Architekt Karl Friedrich Schinkel und die Schriftstellerin Eva Strittmatter. Und
Mediziner Made in Brandenburg kommen ebenfalls aus Neuruppin. Und was es mit Parzival, der Freien Heide und dem Tempelgarten auf sich hat - all das erfahren Sie bei Antenne Brandenburg.

  • Storchen-Trabi

  • Längster See Brandenburgs

  • Fontanestadt

  • Schinkel und Strittmatter

  • Medizinische Hochschule Brandenburg

  • Tempelgarten

  • Parzival am See

  • Klettern im Wasserturm

  • Freie Heide

  • „Mach Mutti glücklich“

Ausflugs- und Veranstaltungstipps für Neuruppin und Umgebung

Museum Neuruppin

Das Museum präsentiert die Geschichte der Stadt Neuruppin – von der Gründung bis zur Gegenwart. Dabei spielen die berühmten Neuruppiner Persönlichkeiten eine zentrale Rolle: der Dichter Theodor Fontane, der Architekt Karl Friedrich Schinkel und der Orientmater Wilhelm Gentz.
(www.museum-neuruppin.de)

Theodor Fontane in Neuruppin

Man kann eigentlich nur schwer Neuruppin besuchen ohne Theodor Fontane zu begegnen: angefangen von seinem Denkmal in der Karl-Marx-Straße, über sein Geburtshaus – die Löwen-Apotheke – bis hin zum Alten Gymnasium, das er besuchte. Entweder startet man selbst einen Rundgang mit Broschüren vom Neuruppiner Stadtmarketing oder schließt sich einem geführten Stadtspaziergang an.
(www.stadtmarketing-neuruppin.de)

Tierpark Kunsterspring

Über 500 Tiere in 90 verschiedenen Arten erwarten die Besucher in diesem idyllisch gelegenen Tierpark. Hier kann man Luchse beobachten, Wölfe heulen hören, den Fischottern beim Schwimmen zusehen, dem Klappern der Weißstörche lauschen und staunen über die Locken der Wollschweine. Höhepunkt für Kinder sind die täglichen Tierfütterungen.
(www.tierpark-kunsterspring.de)

Tempelgarten Neuruppin

Der Tempelgarten liegt zentral in Neuruppin, doch fühlt es total abgeschieden an: ein verwunschener Garten umgeben von einem mittelalterlichen Wall. Friedrich der Große hatte ihn noch als Kronprinz geschaffen – als Ort für Geselligkeiten, zum Musizieren und für den Anbau von Obst und Gemüse. Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff errichtete hier sein Erstlingswerk, den Apollotempel. Die Stadt Neuruppin hat die gesamte Anlage nach historischem Vorbild aufwändig saniert. Der Eintritt in den Garten ist kostenlos, nur für Konzerte und Veranstaltungen werden Entgelte fällig.
(www.tempelgarten.de)

Neuruppin vom Wasser aus erleben

Neuruppin hat reichlich Wasser zu bieten: der Ruppiner See ist ein Muss für jeden Besucher: bei einem Spaziergang entlang der Promenade, an Bord eines der Fahrgastschiffe oder im Tret- oder Ruderboot oder Kanu.
(www.tourismus-neuruppin.de)

Beitrag von Björn Haase-Wendt

Mehr über die Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star"

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Alle bisherigen Star-Orte im Überblick - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh? Wir schauen, wie es den Menschen in Zeiten der Corona-Krise geht und wie sie die aktuelle Situation meistern.