Rathenow ist unser Star, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Ihr Ort ist unser Star: Rathenow

Bismarckturm Rathenow, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Mit Ausflugstipps! - 10 Fakten über Rathenow

Wussten Sie eigentlich, dass Rathenow seit 2013 offiziell die Zusatzbezeichnung "Stadt der Optik" trägt? Begründet wurde der Ruf als Optikstadt allerdings schon Anfang des 19. Jahrhunderts, als Johann Heinrich August Duncker hier die erste Vielspindelschleifmaschine zur Herstellung von Brillengläsern, Mikroskopen oder astronomischen Fernrohren entwickelt hat und damit die deutsche optische Industrie begründete. Heute wird der Besucher in Rathenow im Optikmuseum und im Optikpark an die spannende Geschichte erinnert. Aber es gibt noch viel mehr über Rathenow zu erzählen, Fürst Otto von Bismarck begann hier seine Laufbahn und heute machen u.a. stinknormale Superhelden Schlagzeilen in der Stadt. Entdecken Sie mehr...

Antenne Brandenburg live in Rathenow

Reporter-Video aus Rathenow

Camping Steckelsdorf, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg
1 min

- Abstecher zum Campingplatz Steckelsdorf

Die Stadt der Optik, Rathenow, ist heute unser Star. Optik heißt Gucken! Und da gibt es echt was tolles zu sehen, nämlich in Steckelsdorf, einem Ortsteil von Rathenow. Da liegt ein kleiner Schatz. Ein Campingplatz, und irgendwie zieht es da alle hin. Auch unseren Antenne-Reporter Christofer Hameister.

Bildergalerie Rathenow

Warum heißt Rathenow Rathenow?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Rathenow

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Rathenow eigentlich stammt.

Rathenow ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Rocco Buchta vom NABU Rathenow, Bild: Antenne Brandenburg/Claudia Stern
Antenne Brandenburg/Claudia Stern

Rocco Buchta arbeitet für die Renaturierung der Havel

Wer jemals in Rathenow war, der weiß: die Stadt ist umgeben von einer wunderschönen Landschaft. Vor allem die Havel prägt die Region, seit sich Menschen hier ansiedelten. Und einer, der die Havel ganz besonders liebt, ist Rocco Buchta. Der gebürtige Rathenower arbeitet für den Naturschutzbund Nabu und sein Lebenswerk ist die Renaturierung der Unteren Havel. "Schuld" daran ist sein Großvater.

Ortsschild Rathenow, Bild: dpa/Bernd Settnik
dpa/Bernd Settnik

Umfrage: Rathenower über Rathenow

Was gefällt eigentlich den Rathenowern an ihrer Stadt? Wir haben uns umgehört.

Eisbecher, Foto: Colourbox
colourbox

Beliebt in Rathenow: Eiscafé Schwarz

Im Sommer gab es bei Antenne Brandenburg online eine kleine Umfrage zu den beliebtesten Eisdielen im Brandenburg. Vorne mit dabei war: das Eiscafé Schwarz in Rathenow...

Rathenow hat eine Leuchtturm, Bild: Antenne Brandenburg/Claudia Stern
Antenne Brandenburg/Claudia Stern

Rathenower Optik in Leuchttürmen

In unserem heutigen Star-Ort Rathenow werden seit zweihundert Jahren Brillen hergestellt, aber nicht nur das. Auch andere optische Geräte wie zum Beispiel Linsen für Leuchttürme kommen aus der Stadt im Havelland...

Zwei von 15 : Die stinknormalen Superhelden aus Rathenow, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Die stinknormalen Superhelden von Rathenow

Ein Ort lebt von den Menschen, die dort wohnen. Und ganz besonders die wollen wir Ihnen immer mittwochs bei uns vorstellen: Und in Rathenow, unserem Star-Ort in dieser Woche- machen die stinknormalen Superhelden von sich reden, nicht nur durch ihre ungewöhnlichen Klamotten...

Das Kulturhaus Rathenow nach der Wende, Bild von 1997, Bild: dpa/Karlheinz Schindler
dpa/Karlheinz Schindler

Rathenow: Wendegeschichte

Am kommenden Samstag feiert Deutschland 30 Jahre Wiedervereinigung. Ein entscheidender Schritt hin zu diesem denkwürdigen Tag war die Friedliche Revolution in der DDR im Herbst 1989. Hunderttausende Menschen gingen gegen die SED-Diktatur auf die Straße, erst in Leipzig und anderen großen Städten der DDR. Dann erreichten die Proteste auch die kleineren Städte, so auch Rathenow. Was sich im Herbst in der damals rund 30.000-Einwohner zählenden Stadt abspielte, berichtet Antenne-Reporterin Claudia Stern.

Mehr zur Antenne Brandenburg-Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh?

Am 12.05. waren wir in Baruth/Mark (Teltow-Fläming) und am 26. 05. sind wir dann in Lychen (Uckermark).