Mein Brandenburg. Velten ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Ihr Ort ist unser Star: Velten

Blick über die Felder nach Velten, Bild: dpa/Monika Skolimowska
dpa/Monika Skolimowska

Mit Ausflugstipps! - 10 Fakten über Velten

Wussten Sie eigentlich, dass es in Velten Anfang des 20. Jahrhunderts 40 Ofenfabriken mit über 2000 Beschäftigten gab? Und dass in der Kleinstadt noch heute Öfen produziert werden? Zwei Etagen der Fabrik sind mittlerweile allerdings ein spannendes Museum mit Ofen-Exponaten aus 4 Jahrhunderten. Und dann ist da noch das Hedwig Bollhagen-Museum, das an die Töpfer-Pionierin erinnert, deren zeitlose Designs noch heute beliebt sind. Aus Velten kommen heutzutage aber auch Melonen und erfolgreiche Rugbyspieler. Erfahren Sie mit uns noch mehr Wissenswertes über Velten.

Reporter-Video aus Velten

Außenansicht Ofen- und Keramikmuseum Velten, Bild: Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
2 min

- Im Ofen- und Keramikmuseum Velten

Das älteste und bedeutendste Ofenmuseum Deutschlands findet man in Velten. Es ist im Dachgeschoss der denkmalgeschützten Ofenfabrik Schmidt, Lehmann untergebracht. Ausgehend vom Berliner Kachelofen, der Veltens weltweiten Ruhm begründet, eröffnet sich auf ca. 900 m² ein Rundgang durch ca. 300 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte des Ofens. Antenne-Reporterin Stefanie Brockhausen hat sich mit der Kamera umgesehen.

Bildergalerie Velten

Warum heißt Velten Velten?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Velten

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Velten eigentlich stammt.

Velten ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Blick ins Hedwig Bollhagen Museum Velten, Bild: Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen

Velten und Hedwig Bollhagen

Blaue Streifen auf weißem Grund, das Kartoffelkäfer-Dekor, das Fadenkaro...diese Designs werden wirklich nie alt! Mit ihnen ist die Keramikerin Hedwig Bollhagen berühmt geworden. Nicht umsonst zählt sie zu den bedeutendsten Keramikerinnen der Welt. Kein Wunder, dass ihr Schaffens-Weg sie Ende der 20er Jahre auch nach Velten führte. Denn dort traf sich zu der Zeit einfach alles, was in Sachen Ton, Kacheln und Keramik Rang und Namen hatte...

Velten ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Ofen- und Keramikmuseum Velten, Bild: Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen

Ofenstadt Velten

Velten! Da werden Sie bestimmt gleich an wärmende Kachelöfen denken. Da hat man sich früher drum versammelt, den Kaffee warm gehalten, sich den Rücken gewärmt. Und ganz bestimmt waren das Veltener Öfen. Denn Velten ist bekannt als DIE Kachelofenstadt Deutschlands. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts schossen die Ofenfabriken wie Pilze aus dem Boden. Eine Geschichte, die in ganz Deutschland ihresgleichen sucht - und die Stadt bis heute prägt. Stefanie Brockhausen berichtet:

Jana Scharrschmidt vom Gasthaus "Zum Weißen Schwan" in Hohenschöpping, Velten, Bild: Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen

Die Ausflugsgaststätte "Zum Weißen Schwan" in Velten

Ulli Wegner, Katharina Thalbach, Jaecki Schwarz - sie alle waren schon da... Die Ausflugsgaststätte "Zum Weißen Schwan" im Veltener Ortsteil Hohenschöpping ist nämlich eine beliebte Kulisse für Fernseh-Drehs! Aber nicht nur das: Sie ist auch ein echtes Veltener Original. Denn das Lokal am Oder-Havel-Kanal gibt's schon seit unglaublichen 128 Jahren!

Rugbymannschaft Velten, Bild: Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen
Antenne Brandenburg/Stefanie Brockhausen

Der Rugby-Club Velten

Seit über 50 Jahren wird in Velten Rugby gespielt, über 120 aktive Mitglieder hat der Verein aktuell. Rugby - eine Veltener Leidenschaft...

Rathaus Velten, Bild: dpa/Paul Zinken
dpa/Paul Zinken

Was mögen Veltener an Velten?

Noch heute kann man die Industriegeschichte von Velten überall spüren: Wunderschöne alte Fabrikantenhäuser (die sogenannten Töppervillen) schmücken die Stadt, das Ofen- und Keramikmuseum zeigt Einblicke in die Historie... Und auch sonst hat die 12-Tausend-Einwohner-Stadt viel zu bieten, finden die Einwohner.

Mehr zur Antenne Brandenburg-Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh?

Am 05.05. waren wir in Karstädt (Prignitz), am nächsten Mittwoch, den 12.05., sind wir in Baruth/Mark (Teltow-Fläming) und am 19. 05. dann in Straupitz (Dahme-Spreewald).