Mein Brandenburg. Walsleben ist unser Star, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Ihr Ort ist unser Star: Walsleben

Die Dorfkirche von Walsleben wurde zwischen 1590 und 1592 als Fachwerkbau errichtet, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt

Mit Ausflugstipps! - 10 Fakten über Walsleben

Wussten Sie eigentlich, dass Walsleben vermutlich während der Kriegsgeschehnisse im 12. und 13. Jahrhundert entstanden ist? In der Dorfkirche gibt es keine feststehenden Bankreihen mehr, sodass sie den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden kann. Walsleben wächst langsam wieder: Vor allem Familien entdecken das Landleben für sich. In Walsleben hat die Autobahnpolizei einen Standort. Auch stellen die Walslebener mit viel Liebe das Erntefest auf die Beine. Erfahren Sie mit uns noch mehr Wissenswertes über Walsleben.

Reporter-Video aus Walsleben

Sie gehören einfach zu Walsleben: die 15 Alpakas der Familie Papenbrock. Die Tiere können auch von einem Spazierweg aus beobachtet werden. Auf Anfrage gibt es auch Führungen, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt
2 min

- Die Alpaka-Farm in Walsleben

Die Papenbrocks und ihre Alpakas gehören einfach zu Walsleben. Die Inhaberin verliebte sich während eines Südamerika-Urlaubs in die Tiere. 2009 starteten sie mit den ersten vier Alpakas, heute haben sie 15 Tiere. Aus der Zucht ist eine Manufaktur für Bettwaren und Garne aus Alpakawolle entstanden. Als Einzelkämpferin hat Ingeborg Papenbrock begonnen, mittlerweile sichert sie im Ort 16 Arbeitsplätze. Die Kunden kommen aus der ganzen Welt.

Bildergalerie Walsleben

Warum heißt Walsleben Walsleben?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Walsleben

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Walsleben eigentlich stammt.

Walsleben ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Walsleben hat als ein sogenanntes Straßendorf kein richtiges Ortszentrum. Die kleinen Hauser stehen direkt an der Hauptstraße, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt

Der Dorfkonsum

Walsleben hat mehr zu bieten als einen Autobahn-Rasthof. Friseursalon und Feuerwehr, Kirche und Konsum - alles da, was ein Dorf braucht. Der kleine Laden mit Café von Marion Schwarz liegt direkt an der Hauptstraße. Seit rund 25 Jahren findet man bei ihr alles im Regal, vom Glas Apfelmus bis zur Zahnbürste. In der Küche hinter ihrem Laden schneidet sie jeden Tag frisches Gemüse und Fleisch für den Mittagstisch. Der Laden ist ihr Leben. Sie kann's selbst kaum glauben, dass sie jetzt in Rente geht.

Burghard Gammelin ist der ehrenamtliche Bürgermeister von Walsleben. Hier hat man alles zum Leben was man braucht, sagt er: Natur, Ärzte eine Kita und Schule und viel Vereinsleben, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt

Bürgermeister Burghard Gammelin

Das ein kleines Dorf richtig viel zu bieten hat zeigt unserer morgiger Star-Ort. Dann sind wir in Walsleben in Ostprignitz-Ruppin. Und obwohl dort nur 800 Menschen leben, gibt es alles, was man zum Leben braucht: eine Kita, Schule, Arztpraxen, einen kleinen Konsum. Was will man also mehr, sagt Bürgermeister Burghard Gammelin.

Landärztin mit Leib und Seele: Karin Harre liebt ihren Job und ist seit über 25 Jahren für die Walslebener zur Stelle: egal ob der Rücken schmerzt oder eine Impfung ansteht, Foto: rbb/Haase-Wendt
Foto: rbb/Haase-Wendt

Landärztin will junge Mediziner begeistern

Junge Ärzte braucht das Land – das sagt Karin Harre - Landärztin in unserem heutigen Star-Ort Walsleben. Seit 27 Jahren ist sie Hausärztin in dem 800-Seelen-Dorf und vor allem die Bindung zu ihren Patienten ist es, was sie an ihrem Job liebt.

Feuersäule wie Feuerschale verwenden, Foto: Antenne Brandenburg/Tina Kramhöller
Antenne Brandenburg/Tina Kramhöller

Kunst aus Feuerlöschern

Feuerschalen oder Schwedenfeuer für den Garten kennt man, aber Feuersäulen? Das ist etwas Neues. Antenne-Reporterin Tina Kramhöller hat Susanne letzte Woche in ihrer Werkstatt besucht. Da hat sie einen richtigen Schweißbrenner mit dem sie aus hässlichen, roten Feuerlöscher-Flaschen richtige Kunstwerke macht.

Edgar Papenbrock mit seinen Lieblingen: die Alpakas. Auf einer Peru-Reise haben sich er und seine Frau in die Alpakas verliebt. Heute produzieren sie in Walsleben auch Bettwaren aus Alpakawolle, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt

Die Alpakafarm

Es gibt Stars in Zeitungen, im Fernsehen, auf Social-Media-Plattformen und, und, und. Aber die sind alle nix gegen die echten Stars....und zwar die aus Brandenburg! Heute ist Walsleben in Ostprignitz-Ruppin unser Star. Rund 800 Menschen leben dort und 15 Alpakas. Die wuscheligen Tiere gehören mittlerweile fest zu dem kleinen Ort. Was als Urlaubsliebe begann, sichert im Ort heute 16 Arbeitsplätze. Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt nimmt Sie mit auf die Alpaka-Wiese.

Mitten im Ort steht die Praxis von Karin Harre. Seit über 25 Jahren ist sie die Landärztin und versorgt hier medizinisch die Einwohner aus Walsleben und Umgebung, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt

Was ist besonders an Walsleben?

Unser heutiger Star-Ort heißt Walsleben, liegt in Ostprignitz-Ruppin und ist die Heimat von 800 Menschen. Eine davon ist die Landärztin Karin Harre. Und sie kommt aus dem Schwärmen für ihren Ort gar nicht mehr heraus.

Färsenzucht auf dem Temnitzhof, Foto: Antenne Brandenburg/Tina Kramhöller
Antenne Brandenburg/Tina Kramhöller

Der Temnitzhof

Heute fahren wir von der A24 Richtung Hamburg ab und machen einen Abstecher nach Walsleben. Der Weg dorthin ist wunderschön, sagt der Walslebener Johannes Lentz. Für diesen Blick steigt der Bauer sogar mal vom Trecker ab. Auch wenn er auf seinem Temnitzhof alle Hände voll zu tun hat. Antenne-Reporterin Tina Kramhöller hat ihn besucht.

Seit 2006 gibt es an der A24-Raststätte Walsleben-Ost die Wache der Autobahnpolizei Walsleben. Rund 50 Beamte sind von hier aus für die A24, die A19 und Teile der A10 zuständig, Foto: rbb/Haase-Wendt
rbb/Haase-Wendt

Autobahnpolizei Walsleben

In unserem heutigen Starort Walsleben in Ostprignitz-Ruppin leben 800 Menschen, es gibt eine Schule, einen Konsum, eine Alpakafarm und auch einen Standort der Brandenburger Autobahnpolizei. Die Beamten dort sind für die Autobahn im Nordwesten Brandenburgs zuständig und sorgen rund um die Uhr für unsere Sicherheit. Antenne-Reporter Björn Haase-Wendt hat die Polizisten in ihrer Wache an der Raststätte Walsleben-Ost besucht.

Mehr zur Antenne Brandenburg-Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh?

Am 12.05. waren wir in Baruth/Mark (Teltow-Fläming) und am 26. 05. sind wir dann in Lychen (Uckermark).