Mein Brandenburg. Woltersdorf ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Ihr Ort ist unser Star: Woltersdorf

Schleusenkammer der Schleuse Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

10 Fakten über Woltersdorf

Wussten Sie eigentlich, dass Woltersdorf im Landkreis Oder-Spree die kleinste Kommune Deutschlands mit eigener Straßenbahn ist, und dass man auf dem Kranichsberg nicht nur eine herrliche Aussicht vom Holzturm genießen kann, sondern auch etwas über die Monumentalfilm-Produktion in Woltersdorf Anfang des 20. Jahrhunderts erfährt? Und dann gibt es natürlich auch noch eine bedeutende Schleuse, schöne Seen und eine Liebesquelle, Viele Gründe also, sich für Woltersdorf zu interessieren...

Bildergalerie Woltersdorf

Reporter-Video aus Woltersdorf

Straßenbahn Woltersdorf Depot, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg
2 min

Video - Die Woltersdorfer Straßenbahn

Woltersdorf ist der kleinste Ort Deutschlands mit eigenen Straßenbahn. Und Antenne-Reporter Michael Lietz hat dort den jüngsten Straßenbahnfahrer Brandenburgs bei der Arbeit besucht. Steigen Sie ein, bei Nico Heising in Woltersdorf...

Warum heißt Woltersdorf Woltersdorf?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Woltersdorf

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Woltersdorf eigentlich stammt.

Woltersdorf ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Blick vom Aussichtsturm in Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Der Aussichtsturm von Woltersdorf

Wir haben heute bei Antenne Brandenburg jeden Winkel in Woltersdorf erforscht und Ihnen vorgestellt und jetzt wagen wir einen Blick von oben. Vom Aussichtsturm, den die Woltersdorfer liebevoll den "hölzernen Riesen“ nennen und auf diesen Riesen ist Antenne-Reporterin Dilan Polat gestiegen.

Luftbild Woltersdorf, Bild: Tino Schöning
Tino Schöning

Gläserne Werft Woltersdorf

Woltersdorf bei Berlin ist heute unser Star. Ein idyllischer Ort, in den man sich glatt weg verlieben könnte. So geschehen bei Bootsbauer Nils Clausen vor etwa 6 Jahren. Damals kaufte der Betreiber einer Berliner Bootmanufaktur das ehemalige Gelände der Ertel-Werft. 15 Hektar, direkt am Kalksee gelegen, mit jeder Menge Platz für große Pläne und alte Pötte. Das Ziel des Investors: eine Bootsmanufaktur mit gläserner Werft, in der historische Boote restauriert werden. Was aus diesen Plänen geworden ist, Eva Kirchner hat nach gefragt und sich umgeschaut.

Kulturhaus und Kirche in Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Das Woltersdorfer Kulturhaus

In Woltersdorf passiert auch ganz schön viel für die Woltersdorfer. Hot-Spot ist das Kulturhaus Alte Schule, direkt am Rathausplatz. In der oberen Etage befindet sich das Heimatmuseum und die ehrenamtlich betriebene Bücherei und unten findet allerhand statt: mittwochs immer das Kulturcafé und da hat sich Antenne-Reporterin Dilan Polat umgehört.

Südufer des Kalksees in Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Rettungsschwimmer-Familie aus Woltersdorf

Die Woltersdorfer Familie Bürger engagiert sich schon seit mehr als zwei Jahrzehnten ehrenamtlich als Rettungsschwimmer in der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (kurz DLRG). Regina Bürger und ihr Mann Norbert haben unzählige Menschen zu Rettern ausgebildet. Eine absolut notwendige Sache, wie Norbert Bürger findet...

Gerald Ramm, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Woltersdorf mit großer Filmvergangenheit

Unser heutiger Star heißt Woltersdorf im Landkreis Oder-Spree. Und Star - das können Sie hier wörtlich nehmen. Denn Starrummel gab es da schon vor über hundert Jahren. Woltersdorf war das deutsche Hollywood der Stummfilmzeit. Weiß der Woltersdorfer Hobbyfilmhistoriker Gerald Ramm...

Straßenbahn Woltersdorf Depot, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Straßenbahnfahrer in Wolterdorf

Brandenburgs kleinste Straßenbahnlinie gibt es in Woltersdorf. Sie ist nur 5,6 Kilometer lang. Die Linie, auf der noch mit den alten DDR-Bahnen gefahren wird, verbindet die Schleuse Woltersdorf mit dem S-Bahnhof in Rahnsdorf in Berlin. Und um bei den Superlativen zu bleiben: auf der Straßenbahnstrecke muss natürlich der jüngste Straßenbahnfahrer Deutschlands unterwegs sein! Antenne-Reporter Michael Lietz hat Nico Heising getroffen.

Reiher auf einem Hausboot in Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Visitenkarte Woltersdorf

Sie möchten mehr über Woltersdorf erfahren? Antenne-Reporter Fred Pilarski fasst die wichtigsten Informationen über die idyllische Gemeinde in einer akustischen Visitenkarte zusammen.

Liebesquelle in Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Die Liebesquelle von Woltersdorf

Wolterdorf, die Gemeinde östlich von Berlin, ist bekannt für ihre Schleuse und? Na? Ihre Liebesquelle! Viele hundert Jahre plätscherte aus einem Hang nahe des Kalksees ein Wässerchen, das dafür sorgte, dass wer davon trank, sich umgehend verknallte. Aber das war noch nicht alles, erzählt Gisela Schuldt vom Woltersdorfer Verschönerungsverein...

Schleusenbrauerei Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Schleusenbrauerei Woltersdorf

Woltersdorf ist bekannt für seine Schleuse - aber nicht unbedingt für produzierendes Gewerbe. Oder doch? Inzwischen kommt aus Woltersdorf auch Bier! Gleich neben der Schleuse am Flakensee hat sich eine kleine Brauerei mit Ausschank angesiedelt. Und dort gibts Woltersdorfer Schleusenbier. In Flaschen und vom Fass. Helles, Dunkles und auch ganz spezielle Saisonsorten, sagt Brauereichef Dirk Schwuchow...

Aussichtsturm am Kranichberg in Woltersdorf, Bild: Antenne Brandenburg/Fred Pilarski
Antenne Brandenburg/Fred Pilarski

Woltersdorf: Paradies für Tagestouristen

Was für ein idyllischer Ort östlich von Berlin zwischen Hügeln, Wäldern und Seen, mit einer Liebesquelle und einer Schleuse als Mittelpunkt - ein Paradies für Tagestouristen...

Mehr zur Antenne Brandenburg-Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh? Wir schauen, wie es den Menschen in Zeiten der Corona-Krise geht und wie sie die aktuelle Situation meistern.
Ausblick: Am 23.09. sind wir in Neuruppin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin.