Zehdenick ist unser Star, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Ihr Ort ist unser Star: Zehdenick

Hastbrücke in Zehdenick, Bild: imago-images/Volker Hohlfeld
mago-images

10 Fakten über Zehdenick

Wussten Sie eigentlich, dass die heute Deutschlandweit einzigartige Landschaft um Zehdenick dem Abbau der riesigen Tonvorkommen zu verdanken ist? Durch den Abbau bis in die 90er-Jahre des 20. Jahrhunderts entstanden die sogenannten Tonstiche, die sich links und rechts der Havel aneinanderreihen. Sie füllten sich nach und nach mit Wasser und sind heute die Heimat für Wasservögel, Biber oder seltene Pflanzen. Moore, Sümpfe und feuchtes Grünland ziehen im Frühjahr und Herbst Kraniche an, die hier rasten. Bei Antenne Brandenburg erfahren Sie noch viel mehr aus der spannenden Gegenwart von Zehdenick.

Bildergalerie Zehdenick

Reporter-Video aus Zehdenick

Verleihstation für Mikrocamping-Wagen in Zehdenick, Bild: Antenne Brandenburg/Claudia Stern
Antenne Brandenburg

- Erster Brandenburger Mikrocamping-Wagen-Verleih in Zehdenick

Auf dem Thomashof gibt es die erste Verleihstation für den B-Turtle – das sind Mikrowohnwagen für Fahrräder, die sich relativ schnell und einfach in ein mobiles Nachtquartier verwandeln lässen. Antenne-Reporterin Claudia Stern hat die Verleihstation und Erfinder Harald Hillert in Klein-Mutz (Zehdenick) besucht.

Warum heißt Zehdenick Zehdenick?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Zehdenick

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Zehdenick eigentlich stammt.

Zehdenick ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Ralph Riesenberg vom Fahrradverleih, Bild: Antenne Brandenburg/Claudia Stern
Antenne Brandenburg

Radtourismus in Zehdenick

Der Fernradweg Berlin-Kopenhagen führt direkt durch Zehdenick und bringt viele Touristen in die Stadt. Bürgermeister Bert Kronenberg bezeichnet ihn gar als zentrale Lebensader der Stadt. Aber auch abseits der Fernroute hat Zehdenick für Radfahrer einiges im Angebot...

Pfarrer Andreas Domke, Bild: Antenne Brandenbur/Claudia Stern
Antenne Brandenburg

Pfarrer Andreas Domke

Ein Mann, an dem man in Zehdenick praktisch nicht vorbeikommt, ist der Evangelische Pfarrer, Andreas Domke. Warum, das verrät Ihnen Antenne-Rporterin Claudia Stern.

Hafenmeister Jürgen Flemming, Antenne Brandenburg/Claudia Stern
Antenne Brandenburg

Freihafen Mildenberg

In Zehdenick dreht sich ganz vieles ums Wasser. Der Wassertourismus ist ganz wichtig für die Stadt. Ein ganz besonderes Paradies am Wasser finden Campingbegeisterte ein bisschen außerhalb der Stadt, am Freihafen Mildenberg. Was es dort zu erleben gibt, erzählt uns Antenne-Reporterin Claudia Stern.

Ortschild von Zehdenick, Bild: imago-images
imago-images

Was macht Zehdenick so lebens- und liebenswert

Rund 14.000 Menschen leben inzwischen in Zehdenick. Antenne-Reporterin Claudia Stern hat sich umgehört, was die Zehdenicker an ihrer Stadt so mögen.

Mehr zur Antenne Brandenburg-Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig, und wo drückt gerade der Schuh? Wir schauen, wie es den Menschen in Zeiten der Corona-Krise geht und wie sie die aktuelle Situation meistern. Am 19.08. sind wir in Fredersdorf-Vogelsdorf (Landkreis Märkisch-Oderland).