Golßen ist unser Starort
Antenne Brandenburg

Golßen ist eine Stadt im Landkreis Dahme Spreewald und Sitz des Amtes Unterspreewald. Die Stadt Golßen liegt im Nordwesten der Niederlausitz, etwa 50 km südlich der Berliner Stadtgrenze. Golßen liegt im Glogau-Baruther Urstromtal und grenzt an den Niederen Fläming sowie das Lausitzer Becken- und Heideland. Die Stadt wird von der Dahme durchflossen.

In Golßen leben ca. 2500 Einwohner. Die Geschichte der Stadt reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Damals entstand Golßen um einen Marktplatz herum in Form einer typischen Angersiedlung. Golßen hat ein Schloss, eine Stadtkirche und einige Bürgerhäuser. Berühmtestes Produkt aus Golßen sind die Spreewäder Gurken.

Wissenswertes über Golßen

Der Spreewaldhof ist das wohl berühmteste Unternehmen Golßens. Von hier aus werden Gurken, Rotkohl und andere Konserven nach ganz Europa exportiert. Seit diesem Jahr gehört das Unternehmen zu einem französischen Konzern, Bild: Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich
Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich

Mit Ausflugstipps für Golßen und Umgebung - 10 Fakten über Golßen

Hätten Sie gewusst, dass der meist fotografierte Baum an Deutschlands Lieblingssee 2021 – dem Scharmützelsee - in Wendisch Rietz steht? Oder dass in dem Ort Weltmeister regelmäßig ins Schwitzen geraten? Dass die uralte Sportart Kutterrudern hier wieder entdeckt wurde und dass Wendisch Rietz die schönsten Sonnenauf- und Untergänge hat? Hier erfahren Sie spannende Fakten über die Gemeinde Wendisch Rietz.

Bildergalerie: Golßen entdecken

Warum heißt Wendisch Rietz Wendisch Rietz?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Golßen

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Golßen eigentlich stammt.

Zum Nachhören über Golßen

Durch die Golßener Altstadt führen viele kleine Gassen. Weil sie so eng sind, dürfen sie oft nur als Einbahnstraße befahren werden, Bild: Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich
Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich

Darum ist Golßen so liebenswert

2.500 Menschen wohnen in Golßen und sind sehr zufriefen.

Übergabe des Starortschilds an Bürgermeisterin Daniela Maurer, Bild Antenne Brandenburg / Ralf Frenzel
Antenne Brandenburg / Ralf Frenzel

Golßen - Ortsschild-Übergabe

Unser Starort-Reporter Daniel Friedrich hat den Übertragungswagen direkt am Marktplatz geparkt und Bürgermeisterin Daniela Maurer das Antenne-Starortschild übergeben.

Wolfgang Schneider ist der Vorsitzende des Golßener Philatelistenvereins, Bild: Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich
Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich

Der Golßener Philatelistenverein

Seit über 60 Jahren gibt es in Golßen einen Philatelistenverein. Wir haben den Vorsitzenden Wolfgang Schneider besucht.

Andrea Weigt, Cyrus Khazaeli und Michael Bock schmieden Pläne für die Zukunft von Schloss Golßen, Bild: Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich
Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich

Schloss Golßen

Das Golßener Schloss ist das älteste Gebäude der Stadt. Derzeit steht es leer, aber es gibt eine Initiative, die das Herrenhaus wiederbeleben möchte.

Kanow Mühle Sagitz, Bild: Kanow-Mühle
Kanow-Mühle

Die Kanow Mühle

Die Kanow Mühle in Sagritz liegt idyllisch eingebettet in einem kleinen Laubwäldchen am Ufer der Dahme und befindet sich bereits seit 1815 im Besitz der Familie Kanow.

Am Rande von Golßen gibt es ein Freibad, in dem Kinder im Sommer schwimmen lernen können, Bild: Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich
Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich

Jung sein in Golßen

Ob Fußballverein oder Jugendclub: Golßen bietet auch etwas für die jungen Einwohner.

Steffen Glombitza, Jens Dallügge, Ines Lehmann und Carola Guckel (v.l.) vom Golßener Carneval Verein, Bild: Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich
Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich

Der Golßener Carneval Club

Auch wenn Golßen nicht gerade als Karnevalshochburg bekannt ist, einen großen Carnevalsverein gibt es in auch in Golßen. Den Golßener Carneval Club und hier ist gute Stimmung garantiert.

Christian Schmidt und seine Pferde auf seiner Westenranch in Gersdorf, Bild: Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich
Antenne Brandenburg / Daniel Friedrich

Besuch auf der Pferderanch Gersdorf

Im Gemeindeteil Gersdorf leben 65 Menschen und 36 Pferde. Gersdorf ist ein richtiges Pferdedorf! Starort-Reporter Daniel Friedrich hat die Westernranch von Christian Schmidt besucht.

Mehr zu "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

- Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg - immer mittwochs haben wir einen Brandenburger Ort in den Fokus gerückt. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen?
Nun pausiert unsere Aktion
aber erst einmal - weiter geht es im nächsten Jahr. Hier erfahren Sie rechtzeitig, wann es wohin dann geht. Nutzen Sie doch unser Archiv als Anregung für Ausflüge im Land Brandenburg. Auch in der "grauen" Jahreszeit und in einem Winter mit (vielleicht) Schnee gibt es viel zu entdecken.

Das Buch zur Sendereihe