Mein Brandenburg. Luckau ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Ihr Ort ist unser Star: Luckau

Luckau im Winter Stadtansicht, Bild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

Mit Ausflugstipps! - 10 Fakten über Luckau

Wussten Sie eigentlich, dass Napoleon höchstpersönlich sich einst in Luckau eine Wärmflasche geliehen hat, die noch heute im Niederlausitzmuseum bewundert werden kann? Und das man mindestens einmal im Stadtgraben von Luckau gebadet haben muss - freiwillig oder versehentlich? Die Stadt hat auch die erste Landesgartenschau im Land Brandenburg gestaltet, und es gibt eine Freimaurerloge im Ort. Hier erfahren Sie noch mehr Wissenswertes über die geschichtsträchtige Stadt im Landkreis Dahme-Spreewald.

Bildergalerie Luckau

Warum heißt Luckau Luckau?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professor Udolph erklärt den Ortsnamen Luckau

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname Luckau eigentlich stammt.

Luckau ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Pfarrer Martin Meyer ist stolz auf seine Nikolaikirche und die Gemeinde. Bild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

St. Nikolai - die besondere Kirche in Luckau

Jetzt machen wir einen Abstecher in eine Brandenburger Kirche und zwar in die schönste Kirche des Landes! Das sagt jedenfalls Martin Mayer, der Pfarrer der Nikolai-Kirche in Luckau, die man auch den Dom der Niederlausitz nennt. Hier gibt’s zum Beispiel eine ganz kuriose Wendeltreppe...

Gerald Lehmann ist seit mehr als 10 Jahren Bürgermeister der Stadt Luckau und liebt seine Stadt, Bild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

Der Bürgermeister von Luckau (lag noch nicht im Graben...)

Die Spreewaldstadt Luckau ist auch ein wunderbarer Ort: Seit mehr als 10 Jahren ist hier Gerald Lehmann Bürgermeister. Der parteilose 55- Jährige schätzt vieles an der Stadt, besonders natürlich, was soll er auch anderes sagen, seine Bürger:

Mit seinen Kreationen ist der Luckauer René Klinkmüller in ganz Deutschland bekannt, Bild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

Luckauer Konditor ist Weltmeister

Heute führen wir Sie nach Luckau im Landkreis Dahme-Spreewald. Und diesen Starort kann man sogar erschmecken. Wie so ein Luckauer schmeckt, haben wir den erfolgreichen Konditor René Klinkmüller gefragt.

Jürgen Rietze ist stolz auf seinen Wein - made in Luckau, Bild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

Der Winzer von Luckau

Regional ist Trend. Gerade in Zeiten von Corona legen immer mehr Menschen Wert darauf, Produkte aus dem Umland zu kaufen. Biokisten, die Obst und Gemüse der Saison vor die Tür liefern, sind heißbegehrt und erleben einen Boom. Doch regional ist nicht nur Gemüse. In unserem Starort Luckau gibt es einen Winzer, der inzwischen schon seit knapp15 Jahren Wein anbaut. Marie-Thérèse Harasim hat ihn in seinem Weinkeller in Luckau besucht.

Monika Gadomski leitet das Niederlausitzmuseum, das in der Luckauer Kulturkiche untergebrachte ist. Bild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

Die Luckauer Kulturkirche

Wussten Sie, dass Karl Liebknecht, kurz bevor er zur Novemberrevolution 1918 in Berlin die Republik ausrief, in Luckau im Gefängnis saß? Noch heute kann das ehemalige Zuchthaus besichtigt werden. Kulturkirche heißt das inzwischen. Verwirrender Name. Allerdings war das Areal nicht nur Gefängnis, sondern vorher bis zur Reformation Kloster. Die wechselhafte Geschichte zeigt sich auch am Gebäude, erzählt Marina Gadomski, Leiterin des Niederlausitzmuseums in der Kulturkirche.

Das vermeintlich größte Bienenbild Deutschlands hängt an einer Hausfassade in SchollenBild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

Luckaus Ortsteil Schollen will Bienendorf werden

Die Spreewald-Stadt Luckau ist heute unser Starort. Wir entdecken schon den ganzen Tag die besonderen Seiten und die besonderen Menschen. Dazu gehört auch unbedingt der Ortsteil Schollen und seine 40 Einwohner. Hier gibt es eine Bushaltestelle, einen Spielplatz und am Wochenende bringt ein Auto die Brötchen vorbei. Ziemlich verschlafen, möchte man meinen. Allerdings – der Eindruck trügt. Das Dorf hat einiges vor, nämlich ein Bienendorf werden und auf diese Weise Touristen anlocken. Antenne-Reporterin Marie-Thérèse Harasim hat sich umgeschaut:

Der Rundgang um den Stadtgraben und die Nicolaikirche – der Dom der Niederlausitz im Hintergrund , Bild: Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim
Antenne Brandenburg/Marie-Thérèse Harasim

Wie wird man ein echter Luckauer?

Die Hauptstadt der Niederlausitz, Luckau, ist heute unser Starort. Den ganzen Tag über berichten wir Interessantes aus der Spreewaldstadt. Und auch die Menschen dort haben eine recht eigenwillige Tradition, bei der der Luckauer Stadtgraben die Hauptrolle spielt:

Der Stadtgraben Nord in der Innenstadt, Bild: dpa/Soeren Stache
dpa/Soeren Stache

Was macht Luckau liebenswert?

Jede Woche stellt Antenne Brandenburg einen Ort ganz besonders ins Rampenlicht: Diesen Mittwoch heißt unser Starort Luckau. Und was die Spreewaldstadt ganz besonders macht, das wissen natürlich am besten die Luckauer:

Mehr zur Antenne Brandenburg-Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor.

Am Mittwoch waren wir in Hoppegarten (Märkisch-Oderland).
Ausblick:
Am 22.09. geht es nach Zempow (Ostprignitz-Ruppin), am 29.09. nach Beelitz (Potsdam-Mittelmark) und am 06.10. nach Halbe (Landkreis Dahme-Spreewald).