Neustadt (Dosse) ist auch Sitz des gleichnamigen Amtes, Bild: Antenne Brandenburg/Björn Haase-Wendt
Neustadt (Dosse) ist auch Sitz des gleichnamigen Amtes | Bild: Antenne Brandenburg/Björn Haase-Wendt

Mit Ausflugstipps für Neustadt (Dosse) und Umgebung - 10 Fakten über Neustadt (Dosse)

Wussten Sie eigentlich, dass Neustadt (Dosse) auch als "Sanssouci der Pferde“ bekannt ist? Landgraf Friedrich II. von Hessen Homburg ließ schon 1662 die Sumpfgebiete rund um die Stadt trockenlegen, um Wiesen für die Pferdezucht zu erhalten. Auch für Architekturfreunde sind die Gestütsanlagen eine Sehenswürdigkeit, sie sind ein Paradebeispiel für preußische Architektur. Neustadt(Dosse) ist aber auch für seine "Schöller-Festspiele", das Prignitz-Ruppiner Komödienfestival bekannt und für eine Ritter-Mumie, die Rätsel aufgibt. Hier erfahren Sie viele spannende Fakten über Neustadt (Dosse).

  • Neustadt (Dosse) kurz vorgestellt

  • Neustadt als Pferdestadt

  • Reiten im Unterricht

  • Gaswerk Neustadt (Dosse)

  • Schöller-Festspiele

  • Kampehl und die Gruft Kalebuz

  • Grüner Lernort

  • Fanfarenzug Neustadt

  • Freibad Neustadt

  • Auftakt der Pferdesportsaison

Ausflugs - und Veranstaltungstipps für Neustadt (Dosse) und Umgebung

Gestütsmuseum Neustadt (Dosse)

Im Gestütsmuseum wird die über 230-jährige Geschichte der Neustädter Gestüte in fünf Räumen des Landstallmeisterhauses dargestellt. Bilder, Exponate und Archivmaterial dokumentieren die Brandenburger Pferdezucht und das Gestütsleben im Wandel der Zeit.

Eintritt: 2,50 EUR pro Person.

Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 9:00 - 16:00 Uhr

Hauptgestüt 10, 16845 Neustadt (Dosse)

Kutsch- & Kremserfahrten

Neustadt (Dosse), das „Sanssouci der Pferde“, lässt sich am besten bei einer Kutsch- oder Kremserfahrt erleben. Bei den einstündigen Fahrten geht es im gemütlichen Tempo vom Haupt- und Landgestüt durch den Gestütswald bis zu den Sommerkoppeln. Zur Auswahl stehen nach Vereinbarung kleine Kutschen für maximal sechs Personen oder ein Kremser, in dem bis zu 23 Personen mitfahren können.

Buchungen montags bis freitags zwischen 08.00 und 16.30 Uhr unter 033970-5029533

Freibad Neustadt (Dosse)

Prinz-von-Homburg-Str. 16 a, 16845 Neustadt (Dosse)

Öffnungszeiten: Juni- August

außerhalb der Ferien: dienstags bis sonntags von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr (optional bis 20.00 Uhr)
innerhalb der Ferien: dienstags bis sonntags von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr (optional bis 20.00 Uhr)

Das Freibad wurde in den letzten Jahren saniert und ist seit Juni 2021 wieder geöffnet. Es hat eine Schwimmfläche von 540²m mit einer Beckentiefe von bis zu 3,83 Meter, mehrere Sprungbretter sowie 25 Meter Wettkampfschwimmbahnen.

Kalebuz-Gruft

Kampehl 29 c, 16845 Neustadt (Dosse) GT Kampehl

Das Rätsel der über 300 Jahre alten Mumie des Cornet Christian Friedrich von Kalebuz ist bis heute ungelöst. Man kann seine eigene Theorie aufstellen, indem man die historische Gruft an der Wehrkirche im Ortsteil Kampehl einfach besucht. Auch die 800 Jahre alte Kirche steht Interessierten offen.

Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag 11–16 Uhr

Gaswerk Neustadt (Dosse) e.V.

Havelberger Straße 25, 16845 Neustadt (Dosse)

Tel: 033970/5 11 87

Öffnungszeiten: Di–Fr: 10–16 Uhr und nach Vereinbarung

Das 1903 in Betrieb genommene Gaswerk beherbergt noch vollständig erhaltene Technik der Gaserzeugung zur Zeit des Produktionsbeginns. Eine Ausstellung zur Geschichte des Gaswerks und zu gasbetriebenen Hausgeräten bereichert die Sehenswürdigkeit.

Beitrag von Björn Haase-Wendt

Mehr über die Aktion "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star"

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Immer mittwochs auf Antenne Brandenburg - Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor.

Am letzten Mittwoch waren wir in Lenzerwische (Prignitz).
Ausblick:
Am 3.11. geht es nach Golßen (Dahme-Spreewald) und am 10.11. sind wir in Ahrensfelde (Barnim).