Mein Brandenburg. Treuenbrietzen ist unser Star, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Ihr Ort ist unser Star: Treuenbrietzen

Das Treuenbrietzener Rathaus mit den „Hakenbuden“, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

Mit Ausflugstipps für Treuenbrietzen und Umgebung - 10 Fakten über Treuenbrietzen

Wussten Sie eigentlich, dass das Stadtbild von Treuenbrietzen durch viele Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert geprägt wird? Und dass sich in der Kleinstadt im Fläming gleich zwei große Kirchen – St. Marien und St. Nikolai – finden lassen? Das 1939 eröffnete Heimatmuseum ist bis heute erhalten geblieben – und bietet mit Ausstellungen rund um die Stadtgeschichte, Handwerk und Persönlichkeiten aus der Region einen Einblick in die Geschichte. Außerdem befindet sich in der „Sabinchenstadt“ das älteste original erhaltene Freibad im Land Brandenburg. Erfahren Sie mit uns noch mehr Wissenswertes über Treuenbrietzen.

Bildergalerie Treuenbrietzen

Warum heißt Treuenbrietzen Treuenbrietzen?

Professor Jürgen Udolph (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

Professort Udolph erklärt den Ortsnamen Treuenbrietzen

Unser Namenforscher, Professor Jürgen Udolph, hat sich angesehen, woher der Ortsname
Treuenbrietzen eigentlich stammt.

Treuenbrietzen ist unser Star: Antenne-Reporter unterwegs

Treuenbrietzen ist unser Star. Bürgermeister Michael Knape und Antenne-Reporterin Monique Ehmke, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

Bürgermeister Michael Knape über Treuenbrietzen

Treuenbrietzen ist der Inbegriff einer idyllischen Kleinstadt. Sie liegt im Landkreis Potsdam-Mittelmark im Südwesten Brandenburgs. Hier gibt es gut erhaltene Fachwerkhäuser, einen historischen Stadtkern, eine alte Stadtbefestigung und aus rotem Backstein errichtete Kirchen. Oberhaupt ist seit fast 20 Jahren Michael Knape. Und er sagt, dass Treuenbrietzen heute zu Recht unser Star ist. Treuenbrietzen hat viel bieten!

Ein altes Feuerwehr-Auto vor dem Rathaus, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

Treuenbrietzens Vereine

Treuenbrietzen ist eine idyllische Kleinstadt im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Stadtchef ist seit fast 20 Jahren Michael Knape. Er sagt, dass Treuenbrietzen zu Recht unser Star ist. Treuenbrietzen hat viel bieten! Beispielsweise wird in Treuenbrietzen das Engagement ganz großgeschrieben. Es gibt über 50 Vereine.

Museumsleiter Wolfgang Ucksche. Dieses Ehrenamt liegt dem gelernten Zerspanungsfacharbeiter sehr am Herzen, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

Heimatmuseum Treuenbrietzen

"Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star" führt uns nach Treuenbrietzen in den Landkreis Potsdam-Mittelmark. Dort können Sie unter anderem mal einen Blick ins Heimatmuseum werfen.

Simone Balzer ist ehrenamtliche Rettungsschwimmerin, Schwimmlehrerin und Mitglied im Freibad Treuenbrietzen e.V., Foto: Antenne Brandenburg/Marie Günther
Antenne Brandenburg/Marie Günther

Das Freibad Treuenbrietzen

In einem der ältesten Freibäder Brandenburgs können Sie auf der 50-Meter Bahn in Ruhe Ihre Bahnen ziehen - Pommes Rot-Weiß am Imbiss holen - und einfach das Sommerwetter genießen. Schon seit 1862, also seit über 150 Jahren lernen viele Treuenbrietzener Kinder in ihrem Freibad Schwimmen.

Der Schwanenteich am Pauckertring, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

Treuenbrietzens schöne Fleckchen

Treuenbrietzen ist der Inbegriff einer idyllischen Kleinstadt. Hier gibt es gut erhaltene Fachwerkhäuser, einen historischen Stadtkern, eine alte Stadtmauer und viele hübsche Ecken.

Die Originalsubstanz ist im Inneren als auch im Äußeren erhalten. Heute dienen die Räumlichkeiten als Event-Location, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

Die Kammerspiele

Wie hübsch Treuenbrietzen ist: Viele Fachwerkhäuser, das Heimatmuseum, das wie ein kleiner Burgturm aussieht, das weiße Rathaus mit den Hakenbuden, die große Stadtmauer und, und, und. Es wurde viel investiert, um dieses Stadtbild zu erhalten, sagt Wolfgang Ucksche vom Heimatverein.

Das Treuenbrietzener Rathaus mit den „Hakenbuden“, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

"Sabinchenstadt"

Jeden Mittwoch rollen wir für einen Brandenburger Ort den roten Teppich aus. Diese Woche gehts in den Landkreis Potsdam-Mittelmark nach Treuenbrietzen. Eine wunderschöne historische Altstadt mit dem Beinamen "Sabinchenstadt".

Feuerwehr bei der Bekämpfung eines Wald- und Waldbodenbrands nahe Treuenbrietzen, Foto: IMAGO / snapshot
IMAGO / snapshot

Der Waldbrand

Treuenbrietzen ist eine schnucklige Kleinstadt im Landkreis Potsdam-Mittelmark, hat circa 7500 Einwohner, über 50 Vereine, einen historischen Stadtkern und viel Grün und Wald drumherum. Und ein schlimmes Ereignis, das die Bewohner - und ganz Brandenburg nicht vergessen werden: Im August 2018 - im Jahrhundertsommer - brannten bei Treuenbrietzen rund 330 Hektar Kiefernwald ab. Dem Brand ging eine monatelange Trockenheit voraus. Aber nicht nur das - Neben der Dürre, zog auch noch ein Gewitter mit starkem Wind auf. Aber ohne Regen.

Fachwerkhäuser in Treuenbrietzen, Foto: Antenne Brandenburg/Monique Ehmke
Antenne Brandenburg/Monique Ehmke

Treuenbrietzener über ihre Stadt

Jeden Mittwoch besuchen wir einen Ort in Brandenburg und erzählen Ihnen die Geschichten, die eben in keiner Zeitung und in keinem Facbeook-Post stehen. In Treuenbrietzen im Landkreis Potsdam-Mittelmark gibt es scheinbar nur glückliche Menschen - zumindest die, die wir getroffen haben.

Hanna Präger ist seit 2012 Geschäftsführerin der Waldgastätte, Foto: Antenne Brandenburg/Marie Günther
Antenne Brandenburg/Marie Günther

Nieplitzquelle und Ausflugslokal

Jeden Mittwoch rücken wir einen Ort in Brandenburg in den Fokus - heute Treuenbrietzen. In der Stadt fließt die Nieplitz. Und da, wo sie entspringt, ungefähr sieben Kilometer von der Innenstadt entfernt, liegt im Ortsteil Frohnsdorf der Naturpark Nuthe-Nieplitz. Ein wunderschöner Mischwald mit riesengroßen alten Eichen. Und mittendrin können Sie, in der Waldgaststätte "Zur alten Eiche" richtig gut entschleunigen. Schon seit 120 Jahren kommen die Gäste. Hanna Präger ist die heutige Inhaberin. Sie kennt die Geschichte der Gaststätte ganz genau.

Mehr zu "Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star."

Mein Brandenburg. Ihr Ort ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

- Mein Brandenburg - Ihr Ort ist unser Star

Brandenburg hat viele Perlen, manche sind ganz offensichtlich, andere eher versteckt. Wir finden diese Perlen für Sie! "Ihr Ort ist unser Star" auf Antenne Brandenburg! Immer mittwochs rücken wir einen Brandenburger Ort in den Fokus. Was hat der Ort, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Wir stellen Menschen und ihre Geschichten vor.

Das Buch zur Sendereihe