Spieleabend, Foto: Colourbox
Colourbox

Gesellschaftsspiele statt Lockdown-Langeweile - Die besten Spiele-Tipps auf Antenne

Ferien, Lockdown, Schietwetter - das schreit geradezu danach, mal wieder die große Spielesammlung hervorzuholen und einfach loszuspielen. Die Kinder haben Spaß, wir Erwachsenen auch und die Zeit vergeht wie im Flug mit Klassikern wie „Monopoly“, „Mensch ärgere dich nicht“ oder „Kniffel“? Oder lieber mal was Neues? Bei jährlich hunderten neuen Brettspielen allein in Deutschland kann man ja aus dem Vollen schöpfen. Unsere Antenne-Moderatoren stellen Ihnen ihre Lieblingsspiele vor.

Mehr zum Thema

Tipp einer Hörerin

Das "Kapitän Branne"-Würfelspiel!
Picasa

Gratis-Download - Das "Kapitän Branne"-Würfelspiel!

Erst gab es Bücher, dann folgten Malhelfte und sogar gestrickte Puppen: "Kapitän Branne", erdacht von der Brandenburger Autorin Annegret Franke, wird langsam aber sicher zum Liebling der Brandenburger Kinder. Nun legt die Brandenburgerin nach und präsentiert ein Würfelspiel. Die Vorlagen zum Druck stellt sie den Meetingpoint-Lesern als Download-PDF zur Verfügung: meetingpoint-brandenburg.de

Spiele-Tipps aus der Antenne-Redaktion

Monique Ehmke - Spieletipp
privat

Spieletipp von Moderatorin Monique Ehmke - Uno

Mein Lieblingsgesellschaftsspiel ist das amerikanische Kartenspiel UNO. Ähnlich wie Mau Mau ist UNO ein Ablegespiel. Es gilt in mehreren Runden 500 oder mehr Punkte zu erreichen. Pro Runde gewinnt der Spieler, der als erster alle Karten abgelegt hat. Soweit so gut. Was viele Spieler aber nicht wissen: UNO kann auch sehr zackig und mit „mehr“, bzw. mit allen Regeln gespielt werden. In meinem Freundeskreis haben wir, als es noch ging, in großer Gruppe gespielt. Sogar mit einem UNO-Auditor. Manche Spielzüge gingen so schnell, dass wir irgendwann einen Schiedsrichter brauchten.

Mehr zum Thema

Christofer Hameister
Christofer Hameister

Spieletipp von Moderator Christofer Hameister - Wer wird Millionär

Nehmen Sie Platz auf Deutschlands heißestem Stuhl und werden Sie Millionär!

Ich liebe die TV-Sendung „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch und klar: Das Kartenspiel für die ganze Familie habe ich natürlich auch zuhause. Die Regeln kennt jeder: 15 Fragen bis zur Million, die Fragen werden - wie in der Sendung - immer schwerer, und das Schöne: Jeder ist mal Günther Jauch; denn alle müssen der Reihe nach eine Runde Quizmaster sein. Hat ein Spieler als Erster eine Million Euro erspielt, ist er der Gewinner!
Man wird zwar nicht wirklich Millionär - reich wird man aber trotzdem - und zwar reich an Wissen!

 

Sarah Schiwy, Foto: Antenne Brandenburg/Jenny Sieboldt
Antenne Brandenburg

Spieletipp von Moderatorin Sarah Schiwy - Stadt, Land, Vollpfosten

Ich empfehle Ihnen gegen Lockdown-Langeweile: „Stadt, Land, Vollpfosten“. Das ist die moderne Version des Schreib-, Wissens- und Quiz-Spiel-Klassikers „Stadt, Land, Fluss“.

Der Vorteil bei diesem Spiel in Lockdown-Zeiten: zwei Spieler reichen schon und der Zettel mit den sehr außergewöhnlichen Kategorien ist bei „Stadt, Land, Vollpfosten“ bereits vorbereitet.
Mittlerweile gibt es verschiedene Versionen: die klassische zum Beispiel mit Kategorien wie „Schul-/Studienfach“ und „Trennungsgrund“, eine Version für die Arbeit mit der Kategorie „stört bei der Arbeit“ oder „Beförderungsgrund“ und wir haben zu Hause zur Zeit die „Einstein Edition“ mit Kategorien wie „besteht aus Kunststoff“, „ist größer als ein Elefant“ und „ein Wort auf Englisch“.
Die perfekte Kombination aus Wissen und Kreativität, mit bis zu 43 verschiedenen Kategorien, geeignet ab 12 Jahren.

Mehr zum Thema

Tina Kramhöller, Foto: Antenne Brandenburg

Spieletipp von Moderatorin Tina Kramhöller - Kartenspiel Ligretto

Mein Lieblingsspiel ist momentan das Kartenspiel Ligretto. Ich warne aber: das ist nix für Schlafmützen. Wenn man zu langsam ist oder nicht genau hinschaut, hat einen der Gegner ruck zuck abgezogen. Das Besondere: alle spielen gleichzeitig, so muss keiner warten, die Kinder werden also nicht ungeduldig.

Die Regeln: alle Spieler versuchen möglichst viele Karten gleicher Farbe in der Reihenfolge 1 bis 10 abzulegen. Der erste der das schafft, ruft Ligretto stop - und hat gewonnen. Und da das alle gleichzeitig machen, entsteht richtig Wirbel am Tisch. Bei uns ist es so, wie es auf der Packung steht: irgendwann fliegen die Karten.

Wichtig: Die Basisversion ist eigentlich nur für 2 Spieler, aber es gibt Erweiterungssets, damit die ganze Familie mitspielen kann. Eine Runde dauert vielleicht 10 Minuten, ideal also auch mal für zwischendurch. Das Problem ist nur, wenn man einmal angefangen hat, hört man nicht mehr auf!

Mehr zum Thema

René Hausmann, Foto: Antenne Brandenburg

Spieletipp von Moderator René Hausmann - Mogelmotte

Mein Tipp ist ein Kartenspiel mit dem Titel „Mogelmotte“. In diesem Spiel geht es, wie der Titel schon sagt, ums Mogeln! Wer´s am besten drauf hat, gewinnt.
Hier lernen Sie mal das wahre Gesicht ihrer Familie kennen.
Es ist super lustig, wenn Sie sehen wie sich Ihre Mitspieler bemühen, möglichst unauffällig zu agieren und dann doch erwischt werden. Herrlich.
Die Karten sehen fantastisch aus mit witzigen knallbunten Karikaturen von Insekten. Die Spielregeln sind einfach und dank verschiedener Aktionskarten ist in der Spielrunde auch immer richtig Bewegung. Geeignet ist das Spiel für Kinder ab 7 Jahren.
Gewinner ist, wer am besten besch... sorry ... mogeln kann ;-).

Mehr zum Thema

Olaf Kosert, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Spieletipp von Moderator Olaf Kosert - Kniffel

Was ich gern spiele, ist „Kniffel“, ein Würfelspiel. In der DDR hieß es „Pasch“. Man hat fünf Würfel, und es geht reihum - man darf jeweils drei mal würfeln und will immer gewisse Zahlenformationen erreichen - also 12345 ist zum Beispiel eine "große Straße" oder zwei gleiche und drei gleiche Würfel sind "Vollhaus", und wenn alle fünf Würfel die gleiche Zahl haben, dann hat man einen Kniffel - Höchstpunktzahl!

Das Tolle an diesem Spiel - es ist sehr schnell, und man kann mal richtig Dampf ablassen. Das sehe ich immer bei meinen Eltern, wie die sich gegenseitig aufziehen und anfrotzeln, wenn der andere verliert. Insofern macht es nicht nur Spaß, sondern man tut auch was für den Familienfrieden!

Mehr zum Thema

Claudia Heber - Antenne Brandenburg, Foto: Mark Garner

Spieletipp von Moderatorin Claudia Heber - Mikado

Ich empfehle einen Klassiker: Mikado! Denn das Tolle an diesem Geschicklichkeitsspiel ist, ich krieg meine BEIDEN Kinder an den Tisch, die kleine 5jährige und den großen 10jährigen.
Und schon der Beginn des Spiels ist magisch, wenn alle 41 Holzstäbe (aus einer Hand gefächert) sich auf dem Tisch verteilen.

Ja und dann gehts darum, möglichst viele Stäbe einzusammeln, ohne die anderen zu bewegen. Am spannendsten dabei ist, wer holt sich den Glücksstab. Der ist nämlich anders markiert und zählt doppelt.

Und wer beim Mikado spielen auch naschen möchte? Im Supermarkt gibts diese Spielstäbchen auch aus Schokolade und Keks ;-)

Mehr zum Thema

Marcus Asmus, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Spieletipp von Moderator Marcus Asmus - Silly Sausage

Hier geht's um die Wurst! ... was sollte Antenne-Morgenmoderator Marcus Asmus auch sonst empfehlen…
Silly Sausage von Spin Master ist ein Reaktionsspiel mit einer sprechenden Wurst aus Plastik.
Es gibt fünf verschiedene Befehle: dreh mich, zieh mich, drück mich, schüttel mich und dip mich. Wer behält einen kühlen Kopf und kann die richtigen Befehle von Silly Sausage am schnellsten ausführen?


Mehr zum Thema

Noch mehr Tipps aus der Antenne-Redaktion

  • Spieletipp von Kerstin Städtner aus Potsdam: DOG

  • Spieletipp von Björn Haase-Wendt aus dem Studio Perleberg: Concept

  • Spieletipp von Johanna Siegemund aus Potsdam: Codenames

  • Spieletipp von Stefanie Brockhausen aus Potsdam: Detective