Sonntags | 21 bis 22 Uhr

Echte Verbrechen, die Jahre später noch Fragen offenlassen: Uwe Madel und Teresa Sickert nehmen sich "Im Visier" reale Fälle aus Berlin und Brandenburg vor, die heute noch unter die Haut gehen. Wie konnte es zu so einem Verbrechen kommen? Gibt es eine Erklärung für die Abgründe des Täters? Mit welchen Methoden konnten die Ermittler das Verbrechen aufklären?

Bis zum Mai 2021 hören Sie immer Sonntagabend zwei spannende Fälle "Im Visier" auf Antenne Brandenburg.

Alle Folgen der 1. Staffel und jeweils aktuell die neue Folge von Staffel 2

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #20 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Folge 20 des rbb|24-Crime-Podcasts - Millionenraub in Zehlendorf

27. Juni 1995, Berlin-Zehlendorf. In einer Bank herrscht reger Betrieb. Um 10.15 Uhr fährt ein weißer Lieferwagen vor. An Bord: Eine Gangsterbande. Noch ahnt niemand, dass dieser Überfall als eines der spektakulärsten Verbrechen in die Geschichte Deutschlands eingehen wird. Folge 20 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

 

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #19 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Folge 19 des rbb|24-Crime-Podcasts - Mord im Schrebergarten

Berlin-Neukölln, 1988. Eine junge Frau verschwindet spurlos aus ihrer Wohnung. Wenige Tage später benutzt ein Mann ihre EC-Karte, um Geld abzuheben. Doch er behauptet, nichts mit dem Verschwinden der Frau zu tun zu haben. Folge 19 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #18 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Folge 18 des rbb|24-Crime-Podcasts - Mord im Tiergarten

September 2017, Berlin-Tiergarten. Die 60-jährige Susanne Fontaine macht sich einen schönen Abend mit Freundinnen in einem Restaurant. Gegen 22:20 macht sie sich auf den Weg nach Hause, doch dort kommt sie niemals an. Auf dem dunklen Pfad zum Bus verliert sich ihre Spur. Folge 18 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #17 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Folge 17 des rbb|24-Crime-Podcasts - Der Telefontäter

Berlin-Marzahn 1987: Ein Mann belästigt Frauen und Mädchen sexuell am Telefon. Doch nicht nur deswegen haben die Familien im Bezirk Angst. Der anonyme Anrufer stiftet Kinder zudem zu Mord oder Suizid an. Folge 17 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #16 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Folge 16 des rbb|24-Crime-Podcasts - Der Serienmörder David K.

April 2009, Berlin-Wedding. Ein Mann verschwindet spurlos. Seine Wohnung wirkt auf den ersten Blick unauffällig, doch später findet die Polizei dort Blutspuren und Fingerabdrücke. Sie führen zu einem Mann mit einer düsteren Vergangenheit. Folge 16 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #15 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Folge 15 des rbb|24-Crime-Podcasts - Entführung ins Erdverlies

September 1997, Geltow bei Potsdam. Ein junger Mann wird vor seiner Haustür entführt. Die Entführer verlangen eine Million D-Mark, sonst soll der 20-Jährige sterben. Kann er gerettet werden? Der Fall führt die Ermittler auf die Fährte eines weiteren Verbrechens. Folge 15 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #14 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Folge 14 des rbb|24-Crime-Podcasts - Mord im Berliner Barmilieu

Oktober 1992, Berlin-Lichterfelde. Ein Mann findet den leblosen Körper seiner Lebensgefährtin im Schlafzimmer. Die Besitzerin einer Bar, in der einflussreiche Leute verkehrten, wurde erschossen. Offensichtlich hat sie ihren Mörder selbst ins Haus gelassen. Wusste die Frau etwas, was sie nicht hätte wissen dürfen? Folge 14 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Im Visier Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #13 (Beide Hosts im Bild) (Quelle: rbb)
rbb

Neue Staffel des rbb|24-Crime-Podcasts - Die tote Schülerin aus der Uckermark

Mai 1991, die 15-jährige Andrea reißt aus dem Heim aus. Zunächst fehlt von ihr jede Spur. Wenige Tage später findet man ihre Leiche in einem Waldgebiet in der Uckermark. Erst nach über 20 Jahren kann der Fall dank neuer Ermittlungsmethoden und einer überraschenden Entwicklung aufgeklärt werden. Folge 13 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #12 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Zwölfte Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - Die Transit-Leiche

Im November 1979 entdeckt ein Förster bei Bad Klosterlausnitz in Thüringen die verkohlten sterblichen Überreste eines Menschen - nahe einer Transitstrecke in den Westen. Wo kommt die Leiche her und wer ist der Mörder? Folge 12 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #11 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Elfte Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - 47 Tage im Verlies

Im Februar 1999 verschwindet eine Frau spurlos. Sechs Wochen später fährt ein Mann ungebremst mit dem Auto auf einen Betonmischer auf. Es scheint, als hätten diese Fälle nichts miteinander zu tun. Doch der schwere Unfall des Autofahrers soll der verschwundenen Frau das Leben retten. Folge 11 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #10 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Zehnte Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - Der Trabi-Mord

Auf einer Brandenburger Landstraße kommt im September 1990 ein Trabant mit einer Familie von der Straße ab - und fährt gegen einen Baum. Das Auto fängt sofort Feuer. Die Mutter und ihre zwei Töchter sterben, der Mann überlebt. War es wirklich nur ein Unfall? Folge 10 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #9 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Neunte Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - Der Fall des "Havel-Rippers"

Eine Prostituierte verschwindet 1994 unbemerkt von der Kurfürstenstraße in Berlin. Die Frau wird später im Oder-Havel-Kanal bei Hohen Neuendorf gefunden. Ein grausiger Fund, denn ihre Leiche ist in viele Einzelteile zerstückelt. Folge 9 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #8 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Achte Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - Der Fall Georgine

Die Schülerin Georgine aus Berlin verschwindet 2006 spurlos auf dem Weg von der Schule nach Hause. Ist sie weggelaufen? Oder ist ein Verbrechen geschehen? Erst nach 14 Jahren wird eine ungewöhnliche Polizeiaktion die Wahrheit um Georgines Verschwinden ans Licht bringen. Folge 8 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #7 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Siebte Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - Der Rentnerinnenmörder

Im Berliner Osten werden 1999 immer wieder ältere Frauen ausgeraubt, verprügelt und vergewaltigt, manche sogar ermordet. Die Ermittler bemerken erst spät, dass es zwischen den Taten eine Verbindung gibt. Folge 7 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier".

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #6 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Sechste Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - Der Dieselmörder

Im niedersächsischen Vechta tötet ein Mann im Streit "aus Versehen" eine Frau. Es gibt keine Leiche, die Polizei hat Zweifel an der Version. Dann macht sie in der brandenburgischen Provinz einen grausigen Fund. Folge 6 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier".

Grafik: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg #5 (Quelle: rbb/Gundula Krause)
rbb/Gundula Krause

Fünfte Folge des rbb|24-Crime-Podcasts - Der rosa Riese

Ein Serienmörder hält im Oktober 1989 das brandenburgische Beelitz in Atem: Er ist in den Wäldern unterwegs, lauert seinen Opfern auf und bringt sie um. Bekannt wird er als rosa Riese, wegen seiner Größe - und einer weiteren Auffälligkeit. Folge 5 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

Unsere anderen letzten Abendsendungen zum Nachhören

RSS-Feed
  • Brandenburger Begegnungen | 21.04.2021 

    Dr. Regine Hildebrandt, 1993, Foto: imago-images
    imago-images

    - „Die Mutter Courage des Ostens“ – Regine Hildebrandt zum 80. Geburtstag

    Für die einen war sie die „Mutter Courage des Ostens „ – für die anderen, ihre politischen Gegner, eine Nervensäge: Regine Hildebrandt. Am 26. April wäre die Ausnahmepolitikerin 80 Jahre alt geworden.

  • Antenne Gespräch | 19.04.2021 

    Prof. Dr. Kai Maaz, Foto: Reiner Zensen via www.imago-images.de
    www.imago-images.de

    - Prof. Dr. Kai Maaz

    Bildungsforscher / Geschäftsführender Direktor des DIPF Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
    Schule unter Pandemiebedingungen. Was das heißt, erleben Eltern, Lehrkräfte und Kinder und Jugendliche in Brandenburg seit über einem Jahr: Unterricht findet überwiegend zu Hause und mit digitalen Mitteln als Distanzunterricht statt - Küchentisch statt Klassenraum also.

  • Frau mit Kopfhörern, Foto: Colourbox, Alena Ozerova
    Colourbox, Alena Ozerova

    - Mehr Sendungen hören

    Entdecken und hören Sie weitere interessante und spannende Abendsendungen von Antenne Brandenburg.