KITA-Schild, Foto: imago stock&people
imago stock&people
Video vom Stammtisch ansehen | Bild: imago stock&people

16.04.2018 | 18 Uhr | Veranstaltungshaus „Goldene 33“ in Luckenwalde - Antenne Stammtisch: Genug gewartet! Wann gibt es mehr Kitaplätze?

Diesmal ging es in unserer öffentlichen Diskussionsrunde in Luckenwalde um die Situation fehlender Kita-Plätze in vielen Brandenburger Städten und Gemeinden. Antenne-Brandenburg-Moderator Alexander Dieck sprach mit Britta Ernst (Bildungsministerin Brandenburg), Kornelia Wehlan (Landrätin Teltow-Fläming), Steffen Große (Der Paritätische Brandenburg), Matthias Vogel (Kita-Elternbeirat Teltow-Fläming) und Publikum des Stammtischs. Sehen Sie das Video von der Veranstaltung oder hören Sie die Höhepunkte der Diskussion.

Was tun, wenn das Kind keinen Kitaplatz bekommt?

Diese Frage müssen sich in Brandenburg immer mehr Mütter und Väter stellen. Und das betrifft nicht nur die berlinnahen Regionen. Dabei geht es nicht nur darum, dass rein räumlich nicht genügend Kitaplätze vorhanden sind. Es gibt auch nicht genügend ErzieherInnen.
Brandenburg ist Spitze, was die Betreuungsquote anbelangt: In keinem anderen Bundesland gehen so viele Kinder in die Kita wie hier. Doch dieser 1. Platz bringt nicht nur Freude. Aber woher kommt das Problem eigentlich? Und wie lösen wir es?

Darüber diskutierte Antenne Brandenburg am 16. April in dem Veranstaltungshaus „Goldene 33“ in Luckenwalde.

Antenne-Brandenburg-Moderator Alexander Dieck sprach mit

- Britta Ernst, Bildungsministerin Brandenburg
- Kornelia Wehlan, Landrätin Teltow-Fläming
- Steffen Große, Der Paritätische Brandenburg
- Matthias Vogel, Kita-Elternbeirat Teltow-Fläming

bei rbb|24