Horst Günter Marx und Andreas Flügge (Bild: Antenne Brandenburg)
Antenne Brandenburg
Horst Günter Marx und Andreas Flügge | Bild: Antenne Brandenburg Download (mp3, 21 MB)

Zu Gast in "Hallo Brandenburg" am Sonntag | 10.11.2019 - Horst Günter Marx

Der Mauerfall ist 30 Jahre her, und das ist ein Thema, das den Schauspieler Horst Günter Marx nicht kalt lässt. Er musste lernen, dass man mit dem Namen Marx in der DDR durchaus anecken konnte: Horst Günter Marx saß nämlich anderthalb Jahre im Knast, weil er in die Bundesrepublik ausreisen wollte.  

Letztendlich hat er das geschafft und in Westdeutschland eine erstaunliche Karriere gemacht, die mit "Die Verliebten" an der Seite von Barbara Sukowa begann; den Durchbruch hatte er mit dem Robert-van-Ackeren-Film "Die Venusfalle" 1988.

Seither ist er aus dem Fernsehen nicht mehr wegzudenken: Unzählige Auftritte im "Tatort", im "Polizeiruf", bei "Wilsberg", in "Weißensee" - bei "In aller Freundschaft - die jungen Ärzte" hat er sich bis zum Klinikchef vorgearbeitet.

Andreas Flügge spricht mit ihm über seine schwierige Zeit als politischer Häftling in der DDR bis hin zum guten Ende als viel gefragter Schauspieler.

Beitrag von Andreas Flügge

Hallo Brandenburg am Sonntag

Junge im Mohnfeld, Foto: Colourbox, Martin Kierstein
Colourbox

Hallo Brandenburg

Ob zu Hause, unterwegs, im Büro oder am Samstag begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namenforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen.

Mehr Stars bei Antenne Brandenburg

Analoge Radiotechnik, Tonband, Foto: Antenne Brandenburg/Stefan Wieland

- Archiv Stars bei Antenne

Bei Antenne Brandenburg gehen die Stars der schönsten Musik ein und aus. In unserem Archiv können Sie gezielt nach Stars suchen oder einfach stöbern und erfahren, wer in letzter Zeit bei uns zum Interview vorbei schaute.