Valerie Niehaus beim Rosenball in Berlin, Foto: Bugge, Imago-Images
Bugge, Imago-Images
Valerie Niehaus beim Rosenball in Berlin | Bild: Bugge, Imago-Images Download (mp3, 20 MB)

Zu Gast in "Hallo Brandenburg" am Sonntag | 21.02.2021 - Valerie Niehaus

Am Tag, als sie ihr Abiturzeugnis bekam, erhielt sie auch die Zusage für ihre erste große Hauptrolle: die Julia in der Serie „Verbotene Liebe“. Am Sonntag war Schauspielerin Valerie Niehaus zu Gast bei Antenne Brandenburg.

Ihre Schauspielausbildung hat sie in New York absolviert. Diese Zeit in den USA war für sie auch Gelegenheit, sich von ihrer Rolle der Julia aus „Verbotene Liebe“ zu emanzipieren und dem Rummel um ihre Person zu entkommen. Inzwischen gehört sie zu den erfolgreichsten Film- und Fernsehgesichtern Deutschlands, bekannt u.a. als Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll in der Serie „Die Kriminalisten“. Außerdem hat sich Valerie Niehaus einen Namen in einigen ZDF-Comedy-Shows gemacht, in „Sketch History“ oder der „heute-show“.

Die Wahlberlinerin und Mutter eines Sohnes gilt als Arbeitstier. Auf ihre Rollen bereitet sie sich sorgfältig vor und ist selbst mit Bandscheibenvorfall schon zum Dreh angetreten.

Uns erzählt Valerie Niehaus von den Kehrseiten ihres Traumberufs, verrät, warum sie einen großen Bogen um deutsche Schauspielschulen gemacht hat, und was ihr neuester Film - „Nächste Ausfahrt Glück“ - mit der DDR zu tun hat.

Beitrag von Olaf Kosert

Hallo Brandenburg am Sonntag

Junge im Mohnfeld, Foto: Colourbox, Martin Kierstein
Colourbox

Hallo Brandenburg

Ob zu Hause, unterwegs, im Büro oder am Samstag begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namenforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen.

Mehr Stars bei Antenne Brandenburg

Analoge Radiotechnik, Tonband, Foto: Antenne Brandenburg/Stefan Wieland

- Archiv Stars bei Antenne

Bei Antenne Brandenburg gehen die Stars der schönsten Musik ein und aus. In unserem Archiv können Sie gezielt nach Stars suchen oder einfach stöbern und erfahren, wer in letzter Zeit bei uns zum Interview vorbei schaute.