Jürgen von der Lippe, Bild: imago images/Uwe-Jens Igel
imago images/Uwe-Jens Igel
Jürgen von der Lippe | Bild: imago images/Uwe-Jens Igel Download (mp3, 18 MB)

Zu Gast in "Hallo Brandenburg" am Sonntag | 30.01.2022 - Jürgen von der Lippe

Er hat mehr Platten produziert als die Beatles: Entertainer Jürgen von der Lippe war am Sonntag unser Gast.

Eigentlich heißt er Hans-Jürgen Dohrenkamp. Geboren wurde er am 8. Juni 1948 in Bad Salzuflen in Nordrhein Westphalen im Kreis Lippe! Seine Mutter war Diätköchin, sein Vater Barkeeper in Aachens bester Striptease-Bar. Berühmt wurde der seit frühester Kindheit Bart tragende Komiker in den 70ern als Gründungsmitglied der „Gebrüder Blattschuss“. Ihre „Kreuzberger Nächte“ sind deutsches Kulturgut. Ein weiterer Hit gelang dem mit Abstand berühmtesten Hawaiihemd-Träger Deutschlands mit "Guten Morgen, liebe Sorgen“. Zum Quotenkönig der ARD stieg Jürgen von der Lippe mit seinen Shows „Donnerlippchen“ und „Geld oder Liebe“ auf.

Sein Philosophie- und Germanistikstudium hat er zwar abgebrochen, der Hang zu verbaler Brillanz ist ihm aber bis heute geblieben. Er gilt als großer Rezitator von Brecht, Rilke oder Schiller und nennt seinen Stil selbst „eine Mischung aus Gelehrsamkeit und Obszönität.“ Davon überzeugen können Sie sich in seinem neuesten Buch „Sex ist wie Mehl“ – einer Sammlung von Texten und Kolumnen. Uns wird Jürgen von der Lippe aus diesem Buch vorlesen, verraten, warum er sich für einen Feministen hält, und warum er und seine Frau in getrennten Wohnungen leben.

Beitrag von Olaf Kosert

Hallo Brandenburg am Sonntag

Junge im Mohnfeld, Foto: Colourbox, Martin Kierstein
Colourbox

Hallo Brandenburg

Ob zu Hause, unterwegs, im Büro oder am Samstag begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namenforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen.