Schauspieler Reiner Schöne 2018 in Köln, Foto: Horst Galuschka, imago-images
imago stock&people
Schauspieler Reiner Schöne 2018 in Köln | Bild: imago stock&people Download (mp3, 24 MB)

Zu Gast in "Hallo Brandenburg" am Sonntag | 23.01.2022 - Reiner Schöne

Am Sonntag war Schauspieler Reiner Schöne im Antenne Studio - zu Gast bei René Hausmann. Der Anlass ist feierlich: am 19.1. wurde der vielseitige Künstler 80 Jahre alt. Deshalb kürzertreten? Nicht mit Reiner Schöne.

Seine Sporen verdiente sich der 1,95-Meter-Hühne bei der DEFA. Es folgte ein Schauspielstudium und eine internationale Karriere, die ihn bis nach Hollywood führte.
Bis heute ist Reiner Schöne als Schauspieler viel beschäftigt und zu erleben in diversen Serien und Fernsehfilmen (z.B. in „Wilsberg“ oder „Faking Hitler“).

Auch als Musiker ist Reiner Schöne stark. Mit 15 hatte er seine erste kleine Band, war später auch als Liedermacher erfolgreich, bis er nach einem Gastspiel in Westberlin dem Osten den Rücken kehrte. Diese Entscheidung war der Wendepunkt im Leben von Reiner Schöne.

Er arbeitete als Schauspieler mit Hollywoodgrößen wie Clint Eastwood oder Lee van Cleef, schrieb Bücher mit seinen Töchtern und ist als Synchronsprecher ebenso gefragt.

Reiner Schöne ist die deutsche Stimme von der Hauptfigur „Optimus Prime“ in der „Transformers“-Saga. Außerdem leiht er Mickey Rourke, Sam Elliott und vor allem William Daffoe seine Stimme. Erst vor kurzem haben sich die beiden persönlich getroffen.

Von all diesen Stationen wird uns Reiner Schöne erzählen, von seinem Leben in Zehlendorf und seiner Vorliebe für gute Witze. Die erzählt er nämlich brillant.

Beitrag von René Hausmann

Hallo Brandenburg am Sonntag

Junge im Mohnfeld, Foto: Colourbox, Martin Kierstein
Colourbox

Hallo Brandenburg

Ob zu Hause, unterwegs, im Büro oder am Samstag begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namenforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen.