Kattas-Äffchen im Affen-Zoo Jocksdorf, Foto: Affen-Zoo Jocksdorf
Kattas-Äffchen im Affen-Zoo Jocksdorf | Bild: Affen-Zoo Jocksdorf

Brandenburg erleben - Affen-Zoo Jocksdorf

Im Affen-Zoo Jocksdorf sind nicht nur viele verschiedene Affen-Arten zu Hause, im Zoo leben auch viele andere Tierarten. Für das leibliche Wohl sorgt ein kleines Imbiss-Angebot. Auch Geburtstage können dort gefeiert werden.

Begonnen hat alles 1976 mit zwei Zwergziegen aus dem Tierpark Cottbus. Bis 1980 vergrößerte sich der Bestand der unterschiedlichsten Tiere: Ziegen, Schafe, Esel, Krokodil, Leguan, Meerschweinchen, Schildkröten, Wildschweine, exotische Vögel und Affen tummelten sich auf dem Anwesen.

Sonnenuntergang im Affen-Zoo Jocksdorf, Foto: Affen-Zoo Jocksdorf
Sonnenuntergang im Affen-Zoo Jocksdorf | Bild: Affen-Zoo Jocksdorf

Seit 1990 spezialisierte sich der Affenzoo Jocksorf auf Affen. Zurzeit leben 50 Affen in weiträumigen Gehegen dort. Affenarten wie Rhesusaffen, Lisztaffen, Totenkopfaffen, indische Hutaffen, Weißbüscheläffchen, Rotbauchtamarine, Weißschulterkapuziner, Kattas, Kaiserschnurrbarttamarine, Goldkopflöwenäffchen sind dort zu finden.

Lisztäffchen und Goldkopflöwenäffchen fressen Honigmelone, Foto: Affen-Zoo Jocksdorf
Lisztäffchen und Goldkopflöwenäffchen | Bild: Affen-Zoo Jocksdorf

Ständig sind Jungtiere in den Gehegen zu finden. Außerdem können Land- und Schmuckschildkröten, Meerschweinchen, Nymphensittiche, Wellensittiche, Ziegensittiche, chin. Zwergwachteln, Neu-Guinea-Edelpapageien, Kängurus, Emus und Alpakas beobachtet werden.

 

Eintrittspreise
Erwachsener: 4 €
Kinder von 2 - 16 Jahren: 2 €
Hunde (an der Leine): 0,50 €

Gruppenrabatt: ab 10 Personen

Öffnungszeiten
Sommerzeit: 10 Uhr - 18 Uhr
Winterzeit: 10 Uhr - 16:30 Uhr

Donnerstag Ruhetag!