Buchcover
Wunderlich Verlag
Rezension von | Bild: Wunderlich Verlag

Buchtipp | 06.03.2018 - Anja Baumheier: Kranichland

Nun ist die Mauer schon so lange Geschichte wie sie einst gestanden hat. Und doch hat der so genannte Zirkeltag im Februar gezeigt, dass viele Erinnerungen und Gefühle aus die Zeit der deutschen Teilung bis heute präsent sind. Die Berlinerin Anja Baumheier hat jetzt einen ganzen Roman darüber geschrieben, " Kranichland". Herausgekommen ist eine packende Familiengeschichte über Mauern in Köpfen und Herzen...

"Kranichland" erzählt anhand des Schicksals der Familie Groen fast achtzig Jahre deutsche Geschichte: von Bombennächten und Vertreibung, Wiederaufbau und DDR-Gründung über das geteilte Deutschland und die Wende bis heute.

Die Groen-Schwestern wachsen im Ost-Berlin der sechziger Jahre heran. Charlotte, die ältere, brennt wie ihr Vater Johannes für den Sozialismus, die künstlerisch begabte Marlene hingegen eckt überall an und verliebt sich in einen Pfarrerssohn, der die DDR kritisch hinterfragt...

Beitrag von Catarina Zanner

Buchtipps aus vergangenen Sendungen

Kulturtipps bei Antenne Brandenburg, Foto: dpa
dpa-Zentralbild

Archiv und Suche

Mehr Anregungen für gemütliche Leseabende gibt es hier: Alle Antenne-Buchtipps der letzten 12 Monate finden Sie in unserem Archiv.